Grenzwissenschaften

Vipassana Meditation, Homa, Agnihotra und eine TV-Sendung mit Stewart Swerdlow

VIPASSANA MEDITATION

Neuer lebhaft geschriebener

Erfahrungsbericht von einem 10tägigen Vipassana-Retreat in Malaysia (Englisch):

steemit.com/travel/@yourmate/yourmatetravels-35-vipassana-an-experience-report-en

Für Eilige hier eine Zusammenfassung

Die 10tägige Meditation wird sowohl von neuen Schülern praktiziert, aber auch von „alten Schülern“ wiederholt. Es ist eine harte Herausforderung, aber der junge Österreicher, der sich hier „Your Mate“ nennt, war schließlich sehr glücklich darüber, diesen Weg gefunden zu haben. Er wird ihn fortsetzen und empfiehlt nun diese (überkonfessinelle!) Übung wärmstens allen Menschen!

Weltweiter Kontakt besteht hier:

www.dhamma.org

Achtung! Nicht alle Vipassana-Kurse sind mit der automatisierten Suche zu finden! Es ist ratsam, die einzelnen Ländervertretungen aufzurufen.

Hier eine kurze Einführung in die Vipassana-Meditation auf Deutsch:


Thích Nhất Hạnh

Der vietnamesische Mönch Thích Nhất Hạnh – er ist als einer unserer „inspirierenden Geister“ aufgelistet – vermittelt  Autor zahlreicher Bücher, Vertreter des „engagierten Buddhismus“, gegründet einer eigenen Schule, hat viel dazu beigetragen, die  „westliche Bevölkerung“ mit der Achtsamkeitsschulung vertraut zu machen, die ein Wesensbestandteil des Buddhismus und der Kern der Vipassana-Tradition ist. Auf YouTube findet man einige kurze Aufnahmen mit dem weltbekannten Mönch, der von Martin Luther King für den Friedensnobelpreis nominiert worden war.

Hier ein berührendes Interview, geführt von Oprah Winfrey (Englisch):

Hier ein gesprochener Text, verfasst von Thích Nhất Hạnh, über die Energie der Achtsamkeit als Textbeispiel:


STEWART SWERDLOW

Für alle, die gerne über den Zaun schauen, ein recht aktueller Erfahrungsbericht über Montauk, Aliens und Extraterrestrische, Zeitreisen, Mind Control und geheime Technologien, gegeben von Stewart Swerdlow in einer TV-Sendung in Istanbul 30.5.2018 – Stewart Swerdlow und seine Frau sprechen deutliches Englisch und werden von der Moderatorin auf Ehnglisch interviewt. Worüber oft umständlich „geschwafgelt“ wird, wird hier sehr klar und komprimiert gesprochen.


HOMA, AGNIHOTRA – Veranstaltungen, neue Bücher

Dem Thema Homa-Anwendungen (die bekannteste davon ist Agnihotra) wurde von uns wegen seiner segensvollen Auswirkungen eine eigene Seite eingeräumt. Hier Neues zu diesen Praktiken.
Samstag, 23. Juni 2018, 17:00 – 21:00
A-8262 Hochenegg, Österreich
(Hier werden zu Voll-und Neumond jeweils 24-stündige Om Tryambakam Homas durchgeführt. )
 

Agnihotra-Aufbauseminar mit Homa-Feuertechniken Tryambakam und Vyahruti und Fünffacher Pfad

Gemeinsames Agnihotra um 20:49:48

Stocksportanlage Hofing, Hofing 110, 8262 Hochenegg, Österreich

Anmeldung bei Toni Ithaler, Tel. +43 (0) 676 734 55 22, E-Mail an: em at ithto.at

 

Für den 1. September 2019 (Weltfriedenstag) ist vom Homa-Hof Heiligenberg etwas Besonderes geplant. Es soll ein großes  Erdheilungsevent werden. Es sollen Millionen von Menschen mit AGNIHOTRA erreicht werden. Gespräche und Vorbereitungen laufen schon im Juli 2018. Kontakt: Bernd Frank, Homa-Hof Heiligenberg.
30 JAHRE HOMA-HOF HEILIGENBERG
Zwei neue Bücher von Horst Heigl, dem wir eine wertvolle Einführung in die Homa-Praxis verdanken:
„Erfüllte Verheißungen und Voraussagen“  Band I und II
Zum Inhalt: Die Begegnungen mit dem Kalki-Avatar Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj (sprich: Schri Gadscha-nan Maharadsch, kurz Shree genannt) wurden aufgeschrieben. Seine unendliche Liebe und die Erlebnisse seiner Allgegenwart sind eingebettet in die autobiografische Schilderung des Weges des Autoren.
Mit den Beschreibungen in diesem Werk – so der Begleitext zur Neuerscheinung – erfüllen sich jahrtausendealte, auch bereits in der Bibel erwähnte Voraussagen und Verheißungen. Die Veröffentlichung wurde seit 1984 aufgrund des unfassbaren und reformierenden Inhaltes bis 2018 zurückgehalten und erscheint zum 100. Geburtstag von Shree.

 

Dies ist nur ein Hinweis auf diese Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt. In Händen haben wir sie nicht!

IMG_7704.JPG

Einmal mehr möchte ich darauf hinweisen dass ich Informationen auf diese Webseite stelle, die mich interessieren und die ich erstaunlich finde. Zum Wahrheitsgehalt der einen oder anderen Aussage kann ich keine Verantwortung übernehmen.


Advertisements

Grenzwissenschaftskongress in Salzburg

Für alle Freunde der Grenzwissenschaften! Es gibt aktuell nicht nur einen Grenzwissen Kongress in der Steiermark (vorheriger Beitrag), sondern demnächst auch diesen hier und sicher noch viele auf dem Rest der Welt.

Grenzwissenschaftskongress Salzburg – Pyramiden und alte Zivilisationen, 2. – 4. März 2018, Information: https://toruskongress.de/

Unter den Referenten Agnihotra-Sprecher Bernd Frank vom Homa-Hof Heiligenberg, >> Details unter der folgenden Abbildung und vor dem Flyer zum Downloaden!

FlyerFront.jpg

AGNIHOTRA ist  am Freitag, 2.März 2018 in Anif bei Salzburg beim  Grenzwissenschaftskongress  von 16:00-17:30 Uhr im Programm.
Sowie LIVE AGNIHOTRA im Freien. Herzliche Grüße Bernd

Bernd Frank aus Deutschland – Agnihotra – wir und unsere Erde brauchen es!
Mit Agnihotra ist eine Reinigung der Atmosphäre, des Bodens und des Wassers möglich. Es hilft, das ökologische Gleichgewicht wiederherzustellen. Es unterstützt die Gesundheit bei Mensch, Tier und Pflanze. Es harmonisiert Körper, Seele und Geist. Es fördert das eigene innere geistige Wachstum. Die Lebensenergie (Prana bzw. Chi) wird verstärkt und kann wieder harmonisch fließen.

www.homa-hof-heiligenberg.de

30 Jahre Europäisches Zentrum zur Förderung von Agnihotra

Download:

FlyerMaerz2018pdf

 

Info zum Grenzwissenschaftskongress Salzburg – Pyramiden und uralte Zivilisationen

Freitag 2. März – Sonntag 4. März im Hotel Kaiserhof in Anif bei Salzburg (Salzachtal Bundesstrasse 135, A-5081 Anif)

Veranstalter: Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder in Asien, Afrika und Mittelamerika mit freundlicher Unterstützung von AERI und Wahrheitsnetz Salzburg.

Großes Vortragsprogramm u.a. mit Dr. Sam Osmanagic aus Bosnien, Dr. Valery Uvarov aus Rußland, Frank Jacob aus Kanada, Richard Wili aus der Schweiz u.v.m.

Es werden interessante Vorträge über Pyramiden auf der Welt, alte Zivilisationen, Mond und Mars, geistiges Heilen, Runen, Agnihotra und mehr gehalten.

Zudem gibt es Behandlungsmöglichkeiten mit russischer Weltrauminformationstechnik, energetische Chiropraktik, kreativer Kinesiologie, geistige Heilung, Klangschalenbespielung u.v.m.

Mehr zum Programm im Flyer und auf der Webseite https://toruskongress.de

Anmeldung unter anmeldunghmt at mail.de oder unter der Telefonnummer 0049 160 175 2576 (oder ab dem 16.2.2018 auch unter 0043 664 834 8024)

 

Grenzwissen-Kongress in der Steiermark

Screenshot 2018-01-06 23.09.34.png

2. KONGRESS

 GRENZWISSEN AKTUELL – GEHEIMNISSEN AUF DER SPUR

Januar – 3. März 2018

FLYER PDF: GA-Folder_2018_red

An vier Wochenenden und drei Mittwochen gibt es wieder Vorträge & Seminare mit international bekannten Wissenschaftlern, Privatforschern und Buchautoren und Dokumentarfilme zu aktuellen grenzwissenschaftlichen Themen.

Dr. RAIK GARVE –DIE GEHEIMEN WELTRAUMPROGRAMME UND DAS AUFKOMMENDE INTERSTELLARE ZEITALTER

PACKING FOR MARS (FILM)
EIN MANN AUF DER SPUR DER WAHRHEIT

HEINRICH KUSCH – ASIENS UNTERWELT

DAS CHEOPS PROJEKT
DAS EISEN DER PHARAONEN

STEFFI STEINECKER & GERHARD PRAHER – EXTRATERRESTRISCHE & INNERIRDISCHE TELEPATHIE; TELEPATHIE − DIE SPRACHE DES UNIVERSUMS LOTHAR LAUER – 2018 – DAS GEHEIMNIS DER INNEREN ERDE WIRD ENTHÜLLT

THEMENWOCHENENDE INNERERDE

LOTHAR LAUER – 2018 – DAS GEHEIMNIS DER INNEREN ERDE WIRD ENTHÜLLT

THEMENWOCHENENDE INNERERDE, CHRISTA LAIB-JASINSKi, THALUS VON ATHOS – BUCH 3, 4 + 5

JENSEITS DES GREIFBAREN (Film)
ENGEL, GEISTER & DÄMONEN

MEHR INFOS zum Kongressprogramm 2018 auf der Homepage von GRENZWISSEN AKTUELL unter grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at und im Folder 2018

Kongressort: Hotel Steirisch Ursprung, Brodersdorferstraße 85, A-8200 Brodingberg
Tel: +43 3117 5171, Fax: +17 hotel. at. steirischursprung.at
www.steirischursprung.at

Kontakt: Susanne Schwarzer

print/webdesign/kultur/eventmanagement, Reigersberg 27, A-8262 Ilz,  +43 (0)664 3720024 grenzwissen at glueckswochen.at

http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at

www.glueckswochen.at

http://das.kino.glueckswochen.at

www.susanneschwarzer.com

 

 

Neue Bücher von Reinhard Habeck und Peter Herrmann

Grenzwissenschaftlicher und Cartoonist (der beliebte „Rüsselmops“ stammt aus seiner Hand) Reinhard Habeck (http://www.reinhardhabeck.at/) veröffentlichte auch 2017 wieder ein spannendes Buch über ungelöste Rätsel der Menschheitsgeschichte, das im November im Handel erschienen ist mit dem Titel:

„Mysteriöse Museumsschätze: Rätselhafte Funde versunkener Welten“

Dazu gibt es auch ein Video auf YouTube:

Es freut mich, dass es mehrere Österreicher gibt, die sich seriös mit unerklärlichen Funden befassen. Um in der Kürze drei renommierte österreichische Forscher zu erwähnen, die ganz unterschiedliche Zugänge zu diesen Rätseln haben: Klaus Dona, Reinhard Habeck und Heinrich Kusch.

Hier frühere Videos ähnlichen Inhaltes von Reinhard Habeck.

 

Hyperspace Yourself!

Sein erstes Buch „Hyperspace Yourself“ veröffentlichte vor wenigen Wochen der deutsche Autor Peter Herrmann, vielen bekannt als Organisator von Kongressen und ausgezeichneter Übersetzer und Dolmetsch. Es ist im offiziellen Buchhandel erhältlich und es gibt auch zusätzliche Materialien. Absoluit lesenswert!

HyperspaceYourself_Buch_vs

Aus einer Rezension auf Amazon:


„…Hyperspace Yourself! ist wahrlich ein Buch am Puls der Zeit. Es ist freundlich, inspirierend, motivierend und liest sich leicht. Nicht aber lässt es sich der einen oder anderen Kategorie zuordnen. Peter Herrmann, vielen als hervorragender Übersetzer und Simultandolmetscher und Organisator vom Konferenzen bekannt, möchte das in seinem Erstlingswerk auch auch gar nicht. Er lässt uns einfach in seine faszinierende Welt eintauchen.

Wer auf das im Herbst 2017 neu erschienene Buch „Hyperspace Yourself! stößt, hat eine Verabredung mit Peter Herrmann… Sofort gewinnt man den Eindruck, mit dem Autoren gemütlich in einem Kaffeehaus zu sitzen. Wie mit einem guten Freund, mit dem man sich einmal so richtig über Gott und die Welt unterhalten möchte, wie man so schön sagt. In unterhaltsamen Ton kommt er sofort auf den Punkt: Was ist wirklich wichtig im Leben? Und schon setzt ein wahres Informations-Feuerwerk ein, mit salopp eingestreuten Episoden, die für den Autoren Marksteine auf seinem Weg waren.

Bereits auf den ersten Seiten wird klargestellt, dass hier mit dem Begriff „Hyperspace“ beziehungsweise „Hyperraum“ nicht etwas Fiktives, Abstruses, Visionäres gemeint ist oder etwas Gruseliges wie in manchen Science-Fiction-Romanen und -Filmen. Manche fühlen sich sich vielleicht an das „Philadelphia-Experiment“ erinnert, wenn sie den Begriff „Hyperraum“ vernehmen. Die Berechnungen des genialen Mathematikers und Physikers Burkhard Heim und die Theorien des französischen Physikers Charon und des deutschen Quantenphysikers Dr. Michael König lassen jedoch alle Zweifel verstummen, dass der sogenannte Hyperraum existiert, und zwar nicht irgendwo, sondern in uns und um uns als höherdimensionaler Aspekt des Seins…“

 

 

Alaje ist zurück! – Steine sprechen – Agnihotra in Aachen, Bergheim und Ober Ramstadt

Drei Neuigkeiten… ein Video, viel Lesestoff und eine Veranstaltung. Für die Homa-Veranstaltung am 23. 9. im Anstasialand (108 Agnihotra-Feuer) werden noch ein paar Agnihotris benötigt!!!°Siehe ganz unten!

Erstens, Alaje hat nach längerer Pause einen ausführlichen Beitrag auf YouTube gepostet. Inspirierende, herzerwärmende Inhalte. Mitunter etwas moralisierend, aber die Wege sind vielfältig… Vor allem für diejenigen geeignet, die an ihrem Energiepotenzial arbeiten und Inhalte in englischer Sprache gut verstehen: https://www.youtube.com/watch?v=GK6q4_CtRyM&feature=youtu.be

Ein hochinteressanter zweiteiliger Beitrag über Megalithen wurde kürzlich auf der Webseite Bumibahagia veröffentlicht: https://bumibahagia.com/2017/07/31/steine-sprechen-2/

Ja, und Bernd Frank vom Homa-Hof Heiligenberg hat um Weitergabe der folgenden Agnihotra-Heilung für die Erde-Termine mit Seminaren gebeten.

1. Oktober 2017 – Lindenhof, Ober Ramstadt, Außerhalb 28, Details siehe Abbildung

IMG_8477

2. Oktober 2017 – IGZ-Gesundheitszentrum, Aachen, Details siehe Abbildung

IMG_8476

3. Oktober 2017 – Sportlerheim Niederaussem, Bergheim, Details siehe Abbildung

IMG_8475

23.9.2017, Anastasia-Land,65121 St. Radegund

https://wegeimeinklang.wordpress.com/2017/09/21/noch-eine-handvoll-agnihotris/

WhatsApp Image 2017-08-30 at 13.01.55

 

Werkstatt Millstätter See

Im Mai kommt Marko Pogacnik, Künstler und Geomant aus Slowenien, Erfinder der „Lithopunktur“, er entwickelte die Kunst der Kosmogramme, nach Kärnten. In seinem Seminar wird die Landschaft ihrem Wesen nach aufgespürt und erfahren.

Werkstatt Millstätter See

Seminar im Mai 2017 mit Marko Pogacnik im Bezirk Spittal an der Drau, Kärnten:

einladung-werkstatt-millst%c2%8atter-see-mit-marko-pogacnik-in-millstatt-mai-2017 pdf

Screenshot 2017-01-30 14.36.23.png

Screenshot 2017-01-30 14.58.22.png

Meditation zur Harmonisierung – Wie wichtig ist „Wissenschaftlichkeit“ auf dieser Seite? – In eigener Sache… https://lichtwelt.wordpress.com/erdheilung-harmonisierung/meditation/wie-wissenschaftlich-muss-meditation-sein/

Pentagondodekaeder: Bereitstellung einer >> „Erfahrungsgruppe Pentagondodekaeder“

Schamane Nagual Uchu im April 2017 erstmals in Österreich – Info hier… und https://akademiestegersbach.wordpress.com/termine-aus-der-fachgruppe/moderner-schamanismus-vom-erschaffen-der-realitaet/

 

 

 

Die geheimen Stollen in der Oststeiermark im TV

Hallo Subterra Freunde,

Zur Info:
Servus TV hatte bei uns vor 3 Jahren einen Bericht in der Fernsehreihe „Menschen, Mythen und Legenden“ gedreht, nach langem Warten wird dieser nun gesendet.

Die geheimen Stollen des Jogllandes bei ServusTV:

Servus-TV:
04.11.2016 | 21:15
05.11.2016 | 15:55

Phoenix:
28.11.2016, 05:10 Uhr – 06:00 Uhr

http://www.servustv.com/at/Medien/Die-geheimen-Stollen-des-Jogllandes
http://www.mokino.eu/tore-zur-unterwelt-trailer/
http://www.wunschliste.de/serie/menschen-mythen-und-legenden/tv

Links zu unserem Verein wo ich die Seiten regelmäßig aktualisiere:
http://www.subterravorau.at
http://www.facebook.com/Erdställe-in-der-Wissenschaft-376687235721650/

und unter:
http://www.radiodauerwelle.at/ShowArticle.aspx?id=1981&returl=%2fShowChannel.aspx%3fdoSearch%3dtrue%26tag%3dNONE
Dort muss man nur links unter Beitragssuche Sub Terra eingeben, damit man einen Überblick bekommt.

Hans Schweighofer,  Subterra Vorau
0664-3118884
http://www.subterravorau.at

Tervica – Harmonisierung von Wohnräumen – Terminhinweise

„Mobilfunk gefährdet die Gesundheit“ und die neue Lösung aus der russischen Torsionsfeldforschung gegen geopathogene Störfrequenzen

Screenshot 2016-10-13 10.12.49.pngZu diesem Thema möchten wir auf zwei Termine in Deutschland bzw. Österreich hinweisen. Mehr über Tervica ist auf unserer Seite https://lichtwelt.wordpress.com/tervica zu finden.


Am 16.Oktober 2016 wird TERVICA auf dem AKASHA KONGRESS in KÖLN von Dr.Russanow persönlich  vorgestellt. Information: https://www.tervica.de/ Kongress-Details: http://akasha-congress.com/

Vortrag mit Bernd und Dr. med. Birgit Frank, Deutschland im Gasthaus Löwen in 6832 Sulz, Vorarlberg, am Freitag, 28.10.2016 Beginn: 19:30 Eintritt: EUR 15,- Anmeldung, Information: http://www.dievorarlberger.at

Christa Laib-Jasinski spricht

In der Oststeiermark (Fürstenfeld) finden am 29. und 30.Oktober 2016 zwei interessante grenzwissenschaftliche Vorträge statt. Details… http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at/grenzwissen-aktuell-2016/programm-herbst/

screenshot-2016-09-11-18-55-37

All diese Hinweise erfolgen ohne Gewähr. Diese Webseite ist nicht auf Produktwerbung ausgerichtet. Im Falle von Tervica gilt das Interesse der Forschung und der Anwendbarkeit neuer Erkenntnisse und deshalb geben wir diese Informationen hier gerne weiter.

Chaos & Ordnung, Heilige Feuer und Innere Erde

Drei Veranstaltungshinweise (Österreich) zu Themen in diesem Blog:

Chaos & Ordnung Kongress in WIEN  17. und 18. September 2016

http://chaos-ordnung.org/

24. September 2016 im WALDVIERTEL:

Einladung_Waldviertel-WEB 24. September 2016 Homa-Hof WaldviertelErntedankfest – gemeinsames Ernten – OM Triyambakam Homa – Agnihotra

Bildschirmfoto 2016-07-28 um 14.33.00.png

IM OKTOBER:

29. und 30. Oktober 2016 – Vorträge im JUFA in Fürstenfeld  http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at/ – Jetzt Karten sichern!!!

Screenshot 2016-07-25 19.00.50

Aufgrund der Brisanz und der dringlichen Veröffentlichung bieten wir im Herbst

ZWEI VORTRÄGE MIT
CHRISTA LAIB-JASINSKI

aus Deutschland als Sonderveranstaltungen an, deren verstorbener Mann Alf Jasinski Augenzeuge von einer Zivilisation im Inneren der Erde war. Er schrieb innerhalb von 10 Jahren das Wissen, das er von verschiedensten Wesenheiten in Innererde und im Orden M.O.H.L.A. erhielt, nieder.

ALF JASINSKI − selbst jahrelanges Mitglied des M.O.H.L.A. (Mystischer Orden Hermetischer Lehren Atons, aufgelöst am 21. März 2007) − wurde im Jahre 2002 von Bewohnern der „Innererde“ kontaktiert. Kurz darauf durfte er diese Menschen im Innern der Erde besuchen. Über seine Begegnungen schrieb er ein Buch „THALUS VON ATHOS – DIE OFFENBARUNG“ (Erstauflage 2006).
Nicht Spekulationen, sondern Erfahrungsberichte waren Grundlage dieses Werkes. Der Mythos „Innererde und außerirdische Einflussnahmen“ wurde auf verständliche und spritzige Weise erklärt, wobei er auch immer wieder Bezug zu unserer oberirdischen Situation nahm.

Eigentlich sollten diesem Buch noch zwei
weitere folgen. Doch Alf Jasinski starb 2013 nach längerer Krankheit. Seine Frau Christa führte mit Alf viele Gespräche und besitzt zahlreiche Tagebuchaufzeichnungen. Zudem erhielt sie mentale Kontakte zu den Menschen von „Innererde“. Als die erste Auflage vergriffen war, verlegte Christa eine Neuauflage, die sie im März 2015 vorstellte. Diese Neuauflage wurde ein voller Erfolg.

Nachdem im ersten Buch „THALUS VON ATHOS – DIE OFFENBARUNG“ beschrieben wurde, wie der Kontakt von Alf Jasinski zu den Menschen in Innererde entstand, wird im zweiten Buch „THALUS VON ATHOS − BUCH II: DAS PORTAL“  noch intensiver auf das Leben in Innererde eingegangen. Aber auch viel Interessantes aus dem M.O.H.L.A.-Orden wird offenbart.

CHRISTA LAIB-JASINSKI publiziert nun weitere Bücher mit den Tagebuchinhalten von Alf Jasinski und hält darüber Vorträge. Derzeit schreibt sie am dritten Buch „THALUS VON ATHOS − BUCH III: KREUZFELDPLANET“ , welches im Herbst 2016 herausgegeben wird.

In den beiden Vorträgen von GRENZWISSEN AKTUELL spricht Christa Laib-Jasinski über die Themen von Buch I und Buch II und wird auch auf alle Fragen der Teilnehmer eingehen.

Wir möchten all denjenigen, die mit unserem System nicht mehr zufrieden sind und neue Wege suchen, diese beiden Vorträge sehr ans Herz legen!!!
Die
Menschen in Innererde haben ein völlig friedliches System, ohne Geld, ohne Arbeitsdruck – jeder kann das tun und erzeugen, zu was er Lust hat und am besten kann. Sie leben und erhalten sich gänzlich mit Selbstversorgung auf Familienlandsitzen und in Gemeinschaften mit anderen innerirdischen Bewohnern…  Mehr darüber bei den Vorträgen!

Im Tal der Kugeln

Eins unserer Sammelgebiete von Text-Fundstellen ist das Thema Steinkugeln:

https://lichtwelt.wordpress.com/ratsel/mysteriose-steine/

Nun ist das neue Mystikum-Magazin erschienen, die Mai-Ausgabe 2016 enthält wie immer allerlei Spannendes und Lesenswertes zu Rätseln der Menschheit.  Das gesamte Magazin ist als PDF-Download kostenlos zu beziehen!

Einfach auf die Seite http://www.mystikum.at/ gehen und die aktuelle Ausgabe aufrufen.

Raimund Stix schreibt über „Das geheimnisvolle Tal der Kugeln“ als Teil einer Serie über „Das Geheimnis der Pyramiden von Bosnien“.

Spannend in dieser neuen Ausgabe aber ist – natürlich vor allem für Österreicher – auch ein Streifzug durch das geheimnisvolle Wien von Mike Vogler.

Und für Rüsselmops-Liebhaber gibt es natürlich wieder eine herzige Cartoon-Geschichte.