ganzheitlich

Im Tal der Kugeln

Eins unserer Sammelgebiete von Text-Fundstellen ist das Thema Steinkugeln:

https://lichtwelt.wordpress.com/ratsel/mysteriose-steine/

Nun ist das neue Mystikum-Magazin erschienen, die Mai-Ausgabe 2016 enthält wie immer allerlei Spannendes und Lesenswertes zu Rätseln der Menschheit.  Das gesamte Magazin ist als PDF-Download kostenlos zu beziehen!

Einfach auf die Seite http://www.mystikum.at/ gehen und die aktuelle Ausgabe aufrufen.

Raimund Stix schreibt über „Das geheimnisvolle Tal der Kugeln“ als Teil einer Serie über „Das Geheimnis der Pyramiden von Bosnien“.

Spannend in dieser neuen Ausgabe aber ist – natürlich vor allem für Österreicher – auch ein Streifzug durch das geheimnisvolle Wien von Mike Vogler.

Und für Rüsselmops-Liebhaber gibt es natürlich wieder eine herzige Cartoon-Geschichte.

 

 

 

Unsere DNA ist ein biologisches Internet

Jedenfalls, so steht es in einem Artikel vom 8.11.2015. Der Artikel strotzt zwar rundum nur so von Werbung, aber interessant ist er allemal. Alle Informationen, so der Verfasser namens Ashatur, entstammen dem Buch „Vernetzte Intelligenz“ von Grazyna Fosar und Franz Bludorf: http://bewusst-vegan-froh.de/wissenschaft-beweist-dna-kann-durch-worte-frequenzen-reprogrammiert-werden/

Die Weden und unser Urahnen-Erbe

Das Wedische Urahnenerbe – Das Wissen der Ahnen – Vorträge, Wochenend-Seminar und Einzelsitzungen von Oleg Pankov und Wjatscheslaw Seewald – demnächst in Österreich auf Tour – Anmeldung erbeten! – Unterstützt vom UBUNTU-Team Österreich.

Bildschirmfoto 2016-02-29 um 16.39.01

Wedische Urahnen Ubuntu pdf

Hier nur einige Termine – Details siehe Flyer (pdf)!

  • 7.3. 2016 – 19 Uhr Cafe Hochl Graz
  • 8.3. 2016 – 19 Uhr Zukunft Schutzhaus powered by Freunde der Freiheit
  • 9.3. 2016 – 19 Uhr Fürstenfeld im JUFA
  • 10.3. 2016 -19 Uhr GH Falk in Rohrbach a.d.Lafnitz
  • 11.3. 2016 – 19 Uhr Linz siehe Flyer
  • 12.3 und 13.3. Seminar in Wien – siehe Flyer

Hier ein Bericht vom Vortrag in Fürstenfeld am 9.3.2016 – der leider nicht so ganz den Erwartungen entsprach: https://akademiestegersbach.wordpress.com/berichte-der-kristallquelle/berichte-sonstiges/wedisches-urahnenerbe/

 

Grenzwissen-Serie im Südosten Österreichs

Ein besonderer Veranstaltungshinweis:

Susanne Schwarzer, Schöpferin der GLÜCKSWOCHEN, hat im Jänner bzw. Februar 2016 einige namhafte wissenschaftlich und grenzwissenschaftlich tätige Forscher in die Oststeiermark eingeladen: Dr. Heinrich Kusch (Tore zur Unterwelt), Dr. Sam Osmanagich (Bosnische Pyramiden), Bestsellerautor Stan Wolf (“Mysteriöser Untersberg”), Dr. Raik Garve (Arzt, Naturheiler, Forscher – Vortrag und ganztägiges Seminar über die “verborgene Weltgeschichte”). Im Rahmen dieser Serie werden auch zwei kontroverse Filmdokumentationen gezeigt: Die neue Feldordnung von Frank Höfer und Reverse Speech von Dr. Michael Vogt).

Details zur Veranstaltungsreihe hier: http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at/grenzwissen-aktuell-2016/

Die Vranstaltungen finden an verschiedenen Orten statt: Feldbach, Ludersdorf bei Gleisdorf, Bad Waltersdorf, Fürstenfeld und Hatzendorf.

Das GRENZWISSEN AKTUELL-Programm in PDF zum Downloaden auch hier: GrenzwissenschaftenJänner2016

Es empfiehlt sich, rechtzeitig Karten zu reservieren bzw. sich zum Seminar von Dr. Raik Garve anzumelden.

 

IMG_2356

Hier noch ein Lese-Tipp für jene, die sich mit dem Thema Pflanzenkommunikation befassen – ein Artikel und weiterführende Links wurde soeben hier veröffentlicht: http://transinformation.net/durch-pflanzen-bewusstsein-verbunden/

07 01 2016 – Neue Seite veröffentlicht: Tachyonen und Pyramiden-Energie https://lichtwelt.wordpress.com/tachyonen-pyramiden/

Und hier noch eine aktuelle Botschaft von „Little Grandmother“ (Englisch):

https://ascendingstarseed.wordpress.com/2016/01/14/little-grandmother-shares-what-is-happening-at-this-time-2/

 

Ein gutes neues Jahr…

…hängt von uns ab. Warum? Weil wir unsere Realität schaffen.

Dazu ein impulsgebener Essay von Dagmar Neubronner:

http://www.genius-verlag.de/shop/index.php/beitraege/das-ist-mir-jetzt-wirklich-sehr-wichtig.html

„Klick!“ machen kann es auch beim folgenden Artikel: http://transinformation.net/etwas-grosses-und-positives-passiert-gerade/ – Da auf diesem Blog ein ganzer Sektor dem Pentagondodekaeder gewidmet ist, sei besonders der Hinweis auf die Rotation der DNS hingewiesen. Der Artikel stammt vom uns unbekannten Lance Schuttler.

In der Hoffnung auf mehr Zeit für diesen Blog im neuen Jahr, eure Lygianewyear2016

Die Glückswochen in der Südoststeiermark

Im Südosten Österreichs tut sich viel Spannendes. Beispielsweise das Folgende!

Kombi_Headline+Glückswochenlogo_2x7_150dpi_v4

Die fünften Glückswochen beginnen Anfang März 2015 und bieten ein großartiges Programm, hier nun Details dazu: http://www.meinbezirk.at/loipersdorf-bei-fuerstenfeld/kultur/ein-glueck-dass-es-die-glueckswochen-gibt-d1255786.htmlGlückswochen im Web (Programm-Broschüre-Download, Info, Anmeldung):  http://www.glueckswochen.at

KONZERT40 Jahre Bluespumpm, 40 Jahre Therme Loipersdorf, 5 Jahre Glückswochen – Glückswochen-Auftakt… 3 Jubiläen werden am 6. März 2015 in der Therme Loipersdorf gefeiert! http://www.glueckswochen.at/herzlich-willkommen-zu-den-glueckswochen-2015/ – Programm-Download verfügbar, Broschüren liegen an vielen kulturaktiven Stellen auf

Der nun folgende Tipp hat NICHTS mit den GLÜCKSWOCHEN zu tun: Am 27. Juni 2015 wird’s im Quellenhotel in der Therme Bad Waltersdorf (Steiermark) einen Tag der Heilpflanzen geben – Anmeldung, Kosten http://www.dr-ehrenberger.eu/tag-der-heilfplanzen – Referenten: Sepp Holzer, der „Agrarrebell“, Miriam Wiegele, anerkannte Heilkräuterexpertin, Prof. h. c. Peter Steffen, Autor zahlreicher Fachbücher, Fotograf und Journalist, Dr. Mag. pharm. Margarita Pötzl, Expertin für Naturheilkunde und Dr. med. Michael Ehrenberger, Ganzheitsmediziner.

Bluespumpm Therme Loipersdorf

 

 

Im Folgenden der Text von http://www.meinbezirk.at/loipersdorf-bei-fuerstenfeld/kultur/ein-glueck-dass-es-die-glueckswochen-gibt-d1255786.html 

Ein Glück, dass es die Glückswochen gibt!

Susanne Schwarzers „Glückswochen“ gehen heuer in die fünfte Runde mit Dr. Rüdiger Dahlke, Roland Düringer, Dr. Frank Kinslow und weiteren interessanten Persönlichkeiten.

Anfang März ist es wieder so weit: Die Glückswochen, eine sorgfältig zusammengestellte Veranstaltungsserie, finden an verschiedenen Orten in der Südoststeiermark statt. Beginn mit einem musikalischen Auftakt in der Therme Loipersdorf (Bluespumpm-Konzert) am Freitag, dem 6. März 2015, Ausklang Ende April mit einer geomantischen Wanderung in Riegersburg.

Glückliche Vielfalt

Die Themen des Festivalprogramms bieten Wissenswertes und Impulsgebendes für viele Geschmäcker: Kunst und Kultur, Energetik, Bewegung, Motivation, Lebensqualität, Ernährung, Naturheilkunde sind die Schwerpunkte. Manche Veranstaltungen sind kostenfrei oder auf Spendenbasis organisiert, manche Vorträge, Kurse und Seminare sind mit Eintritt und Beiträgen. Näheres dazu im Web und in der Glückswochen-Broschüre (www.glueckswochen.at). Zahlreiche spannende Vortrags- und Kino-Abende, Kinderworkshops, Kabarett, Wanderungen, Koch- und Kräuterkurse, Besinnliches und Übersinnliches – eine bunte Palette wird den Frühling in der Südoststeiermark noch attraktiver machen.

Die BLUESPUMPM und noch viel mehr Vitales

Einige Veranstaltungen werden wie bereits im Vorjahr in Kooperation mit der Lebensakademie à la Loipersdorf (Geschäftsführer: Wolfgang Wieser, Therme Loipersorf) organisiert, so beispielsweise der Glückswochen-Auftakt mit Jubiläumsfeier mit einem Konzert der legendären Bluesrock-Band Bluespumpm (5 Jahre Glückswochen – 40 Jahre Therme Loipersdorf – 40 Jahre Bluespumpm) im Marktrestaurant der Therme Loipersdorf in Verbindung mit einem leckeren Tapas-Buffett.

Bekannte Namen, erlesene Vortragende

Unter den diesjährigen Referenten sind einige bekannte Namen: Dr. med. Rüdiger Dahlke mit zwei Vorträgen „Säulen der Gesundheit“ und „Peace Food“ am 19.3.2015 im Congress Center Therme Loipersdorf, Armin Uitz mit sieben wöchentlichen Abendworkshops zu Mentalem Training in Kornberg/Berg, und – wieder zu Gast – der beliebte Coach Manfred Rauchensteiner, der im „zentrum“ Feldbach am 26. März 2015 vortragen wird. Ein weiteres Highlight ist der Besuch von Dr. Frank Kinslow, Erfolgsautor und Begründer vom Kinslow-System und der Heilmethode Quantum Entrainment®. Diese Veranstaltung wird aus Anlass des 40 Jahre-Jubiläums der Therme Loipersdorf gesponsert – Eintritt frei also für alle Lernwilligen.

Roland Düringer reist wieder zu den Glückswochen an

Am 8. April 2015 wird Roland Düringer im Congress Center Therme Loipersdorf im Reigen der Glückswochen-Events wie der sprichwörtliche Hecht im Karpfenteich erscheinen. Ist er doch dafür bekannt, dass seine aktuelle Vortragsreihe nicht gerade streichelweich ist. „WIR Ein Umstand“ – Teil zwei der dreiteiligen Vortragsreihe im Thermenland Kongresszentrum Loipersdorf. Eine Anleitung zum Glück kann eben auf viele Arten erfolgen…

Kino, Träume, Realität

„DAS KINO für Neues Bewusstsein“ spielt sehenswerte Filme abwechselnd an seinem Stammplatz, dem Kultursaal Hatzendorf, und in der Therme Loipersdorf. Ein Männer-Workshop und ein Männer-Kochkurs, Motivations- und „Geh dich frei“-Kurse – viele Facetten von Glücklich sein und -werden – oder zumindest Beiträge dazu. Eine weitere Aufzählung würde leider hier den Rahmen sprengen.

Norddeutsche Sensations-Gäste

Sensationell und daher doch noch extra zu erwähnen ist der erstmalige Besuch zweier norddeutscher Gäste in Gleisdorf vom 23. bis 25. April 2015. In einer dreiteiligen Vortrags- und Seminarserie referieren der Arzt und Gesundheitscoach Dr. Raik Garve und der Gelehrte und Publizist Holger Clausen über Themen, die bisher noch bei derartigen Groß-Veranstaltungen präsentiert wurden. Ihre ganzheitlichen und grenzwissenschaftlichen spannen einen Bogen vom rätselhaften Atlantis bis zu einer eigenverantwortlichen Gesundheitspflege, die Zukunft hat. Beide befassten sich mit den Schriften von Lothar W. Göring, der viel geheimes Wissen um die Menschheitsgeschichte und um das Wesen der Heilung offenlegte, und sie machen dieses Wissen nun einem größeren Publikum zugänglich.

Daumen hoch für die Organisatorin

Es ist eine hünenhafte Leistung, die die gebürtige Oberösterreicherin Susanne Schwarzer bewerkstelligt. In Alleinregie organisiert sie das Programm und die finanzielle Subvention, gestaltet die Broschüren und die Webseite, betreut und moderiert die Veranstaltungen, managt die Medienarbeit und hält als ausgebildete Matrix-Energetikerin sogar einen Workshop. Die vielseitge Dame ist Künstlerin, Grafikerin und Webdesignerin mit eigener Werbeagentur, ausgebildet in Radiästhesie und russischen Heilsweisen und vieles mehr. Ihre vielseitigen Interessen, ihr Spürsinn und ihr ungewöhnliches Hintergrund-Wissen kommen dem Glückswochen-Konzept zugute. Dankenswerterweise wird sie von regionalen Veranstaltern, Gemeinden und privaten Sponsoren unterstützt.

Geballt Geheimnisvolles ab 2016

Das „Kino für Neues Bewusstsein“ ist ebenso wie Susanne Schwarzers jüngste Schöpfung, der „Club der Starken Frauen“, ganzjährig aktiv. Es ist bezeichnend für die umtriebige Managerin, dass sie ab Jänner 2016 die Realisierung eines weiteren zusätzlichen Projektes anpeilt: „Grenzwissen aktuell – Geheimnissen auf der Spur“ – eine Vortrags – und Filmreihe zu den faszinierenden Geheimnissen unserer Welt. Man darf schon jetzt darauf gespannt sein!

Auf weitere Jahre

Fünf Jahre Glückswochen sind eine stolze All-in-one-Leistung. Wir gratulieren Frau Schwarzer zu ihrer Ausdauer, danken für ihr Engagement und hoffen, dass sie in kommenden Jahren noch tatkräftigere Unterstützung bekommt als bisher für ein Programm, das für die lebensfreudige und selbstbewusste Vulkan- und Thermenregion mit ihren Bewohnern und Gästen wie geschaffen ist.

Download der Glückswochen-Programm-Broschüre 2015, Programm-Informationen und nähere Auskünfte unter www.glueckswochen.at

Hier noch einige Video-Tipps:

 

Damanhur und die Pflanzenkommunikation /Vorschau Ereignishorizont

DREI BEITRÄGE IN EINEM: Damanhur, Ereignishorizont, Schwingung

Damanhur und die Pflanzenkommunikation.

via Kristallquelle-Akademie: Damanhur und die Pflanzenkommunikation.

EREIGNISHORIZONT – Vorschau 26. SEPTEMBER 2015

Hier ein Ausschnitt aus dem gegenständlichen  Newsletter von Peter Herrmann.

Liebe Pioniere der Neuen Zeit, liebe Wegbereiter! Im Herbst 2015 geht es weiter mit der EREIGNISHORIZONT-Reihe und zwar unter dem Motto

DIE BEWEISE – Die ersten Hochkulturen gab es lange vor den Sumerern!

Am 26. September 2015 kommen in München/Haar fünf der großen Pioniere menschlicher Frühgeschichte zusammen, um die Beweise dafür zu präsentieren, dass unsere herkömmliche Geschichtsschreibung endgültig ausgedient hat. Für unser menschliches Selbstverständnis ist das von grundlegender Bedeutung – sowohl individuell als auch kollektiv. Unsere wahre Vergangenheit ist eng verknüpft mit unserer möglichen Zukunft…

Robert Bauval (Belgien), Klaus Dona (Österreich), Dr. Sam Osmanagich (Bosnien), Michael Tellinger (Südafrika) und Dr. Valery Uvarov (Russland) zeigen in lebendigen Präsentationen auf, dass diese Beweise auf allen Kontinenten zu finden sind!
Es wird ein Bogen geschlagen von den russischen Pyramiden (u.a. auf der Krim!), über archäologische Funde, die es eigentlich nicht geben dürfte bis hin den neuesten Erkenntnissen zu den bosnischen Pyramiden sowie den Dingen, die in Südafrika nach und nach auftauchen. Und nicht zuletzt wird einer der großen Altmeister der Frühgeschichtsforschung auftreten, worüber ich mich sehr freue: Robert Bauval, dessen Bücher ich schon Anfang der 1990er Jahre begeistert verschlungen habe und dessen Erläuterungen zu den Pyramiden von Gizeh noch heute atemberaubend sind!

Die Konferenz findet größtenteils auf Englisch statt (nur Klaus Dona spricht deutsch) und wird von mir simultan auf Deutsch übersetzt. Dadurch bleibt erstens jedem Referenten bedeutend mehr Zeit und außerdem können wir immer wieder Pausen einlegen, in denen viel Zeit und Raum für Austausch bleibt.

So kann der EREIGNISHORIZONT auch 2015 wieder ein Fest der Begegnung werden!

Details (Programm, Frühbucherpreis, Tickets,…) siehe Webseite http://www.EREIGNISHORIZONT-Kongress.info

Eintrittskarten: tickets-beweise [at] email.de

Ich würde mich sehr freuen, wieder viele von Euch dort zu sehen! In Verbundenheit und großer Vorfreude,

Peter***

Klang und Zahlen – Video (Englisch):

Sonic Geometry: The Language of Frequency and Form

 

The Template – Die Vorlage | Transinformation

The Template – Die Vorlage | Transinformation.

viaThe Template – Die Vorlage | Transinformation.

Akustische Codes, Heilige Geometrie – Erweckung der Lichtkörper-Matrix

«Wir sind eine Verbindung von verschiedenen erkennbaren und nicht erkennbaren Energiesystemen, welche zusammen das menschliche Hologramm erzeugen. Das primäre System, welches unser physisches Sein mit dem energetischen Charakter der Schöpferischen Intelligenz, aus der alles entstanden ist, verbindet ist ein System von elektrischen Schaltkreisen. Zur Zeit funktioniert dieses System von Schaltkreisen suboptimal. Die Tatsache, dass von den rund 3 Milliarden chemischen Basenpaaren im menschlichen genetischen Code nur rund 60 Millionen aktiv sind und dass wir nur einen Bruchteil unserer Hirnkapazitäten nutzen deutet auf eine Modifikation des menschlichen Gencodes hin….   

DNS-Forschung und die feinstoffliche DNS: http://transinformation.net/dns-forschung-und-die-feinstoffliche-dns/

Ereignishorizont-Kongress 2014, organisiert von Peter Herrmann

Ereignishorizont-Kongress 2014 – Robert Stein interviewt Peter Herrmann

Beim Kongress wird auch Klaus Dona referieren – http://www.unsolved-mysteries.info/ – Am 12. Februar hielt Klaus Dona einen Vortrag vor hochinteressiertem Publikum im Casa IoSono in Graz.

Wir dürfen auf den Ereignishorizont-Kongress schon sehr gespannt sein !

Bildschirmfoto 2014-01-29 um 19.59.57

Ereignishorizont-Kongresshttp://ereignishorizont-kongress.info – Webseite – http://youtu.be/aI5SM3BeIRA – Info-Video

The language of Stars is Music and Song

151-Cover

http://www.giulianaconforto.it/?page_id=12&lang=en

Formerly an astrophysicist, Giuliana Conforto taught classical and quantum mechanics. Deeply involved with Giordano Bruno (1548-1600), she has applied the ancient ART of MEMORY, and so has become able to remember humans‘ origins, „see“ within and communicate with the „only Force, which links and gives life to infinite worlds“ to which the same Bruno and many other sages had sung praises.

Bestseller: Das Sonnenkind
Von der Geburt der inneren SonneGiuliana Conforto, bekannte italienische Astrophysikerin und enge Kollegin von Dieter Broers, beschreibt gutverständlich und in lockerer Form, was in unserem Sonnensystem gerade jetzt geschieht und worum es geht.

Hardcover, ca. 250 Seiten, Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: 978-3-934719-52-1

Quelle: Nassim Haramein auf Facebook

1511248_208052426052690_279419037_n

MUSIK REFLEKTIERT DIE STRUKTUR DER RAUM-ZEIT

http://cosmometry.net/basics-of-the-music-system

Music directly reflects the structure of space-time. Here we see how the musical system called „the circle of fifths“ perfectly maps to the cube octahedron, or what Buckminster Fuller called the „vector equilibrium“ which is comprised of 6 pairs of equal and opposite vectors that perfectly match the 6 pairs of tri-tones (the interval that divides the 12-tone musical scale perfectly in half).We already have the fractal geometry of the structure of the vacuum of space encoded into our musical systems!For more on the connection between music and Sacred geometry check-out this excellent website on Cosmometry which explores the fractal holographic nature of the cosmos created by The Resonance Project’s board member Marshall Lefferts :
http://cosmometry.net/basics-of-the-music-systemThe Resonance Project – Página Oficial Hispana ~ Nassim Haramein ~ sacred geometry & the flower of life ~ The Buckminster Fuller Institute ~ Music ~ SoundCloud ~ Harmonics ~ ScienceAlert ~ Fractal Enlightenment ~ The Universe ~ The Beauty of Science & Reality. ~ Sacred Geometry and Ancient Knowledge ~ Buckminster Fuller ~ The Sacred of Geometry ~ Thrive ~ The Mind Unleashed
Foto: Music directly reflects the structure of space-time. Here we see how the musical system called "the circle of fifths" perfectly maps to the cube octahedron, or what Buckminster Fuller called the "vector equilibrium" which is comprised of 6 pairs of equal and opposite vectors that perfectly match the 6 pairs of tri-tones (the interval that divides the 12-tone musical scale perfectly in half).</p><br /><br /><br />
<p>We already have the fractal geometry of the structure of the vacuum of space encoded into our musical systems!</p><br /><br /><br />
<p>For more on the connection between music and Sacred geometry check-out this excellent website on Cosmometry which explores the fractal holographic nature of the cosmos created by The Resonance Project's board member Marshall Lefferts :<br /><br /><br /><br />
http://cosmometry.net/basics-of-the-music-system</p><br /><br /><br />
<p>The Resonance Project - Página Oficial Hispana ~ Nassim Haramein ~ sacred geometry & the flower of life ~ The Buckminster Fuller Institute ~ Music ~ SoundCloud ~ Harmonics ~ ScienceAlert ~ Fractal Enlightenment ~ The Universe ~ The Beauty of Science & Reality. ~ Sacred Geometry and Ancient Knowledge ~ Buckminster Fuller ~ The Sacred of Geometry ~ Thrive ~ The Mind Unleashed