Bewusstsein

Werkstatt Millstätter See

Im Mai kommt Marko Pogacnik, Künstler und Geomant aus Slowenien, Erfinder der „Lithopunktur“, er entwickelte die Kunst der Kosmogramme, nach Kärnten. In seinem Seminar wird die Landschaft ihrem Wesen nach aufgespürt und erfahren.

Werkstatt Millstätter See

Seminar im Mai 2017 mit Marko Pogacnik im Bezirk Spittal an der Drau, Kärnten:

einladung-werkstatt-millst%c2%8atter-see-mit-marko-pogacnik-in-millstatt-mai-2017 pdf

Screenshot 2017-01-30 14.36.23.png

Screenshot 2017-01-30 14.58.22.png

Meditation zur Harmonisierung – Wie wichtig ist „Wissenschaftlichkeit“ auf dieser Seite? – In eigener Sache… https://lichtwelt.wordpress.com/erdheilung-harmonisierung/meditation/wie-wissenschaftlich-muss-meditation-sein/

Pentagondodekaeder: Bereitstellung einer >> „Erfahrungsgruppe Pentagondodekaeder“

Schamane Nagual Uchu im April 2017 erstmals in Österreich – Info hier… und https://akademiestegersbach.wordpress.com/termine-aus-der-fachgruppe/moderner-schamanismus-vom-erschaffen-der-realitaet/

 

 

 

Chaos & Ordnung, Heilige Feuer und Innere Erde

Drei Veranstaltungshinweise (Österreich) zu Themen in diesem Blog:

Chaos & Ordnung Kongress in WIEN  17. und 18. September 2016

http://chaos-ordnung.org/

24. September 2016 im WALDVIERTEL:

Einladung_Waldviertel-WEB 24. September 2016 Homa-Hof WaldviertelErntedankfest – gemeinsames Ernten – OM Triyambakam Homa – Agnihotra

Bildschirmfoto 2016-07-28 um 14.33.00.png

IM OKTOBER:

29. und 30. Oktober 2016 – Vorträge im JUFA in Fürstenfeld  http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at/ – Jetzt Karten sichern!!!

Screenshot 2016-07-25 19.00.50

Aufgrund der Brisanz und der dringlichen Veröffentlichung bieten wir im Herbst

ZWEI VORTRÄGE MIT
CHRISTA LAIB-JASINSKI

aus Deutschland als Sonderveranstaltungen an, deren verstorbener Mann Alf Jasinski Augenzeuge von einer Zivilisation im Inneren der Erde war. Er schrieb innerhalb von 10 Jahren das Wissen, das er von verschiedensten Wesenheiten in Innererde und im Orden M.O.H.L.A. erhielt, nieder.

ALF JASINSKI − selbst jahrelanges Mitglied des M.O.H.L.A. (Mystischer Orden Hermetischer Lehren Atons, aufgelöst am 21. März 2007) − wurde im Jahre 2002 von Bewohnern der „Innererde“ kontaktiert. Kurz darauf durfte er diese Menschen im Innern der Erde besuchen. Über seine Begegnungen schrieb er ein Buch „THALUS VON ATHOS – DIE OFFENBARUNG“ (Erstauflage 2006).
Nicht Spekulationen, sondern Erfahrungsberichte waren Grundlage dieses Werkes. Der Mythos „Innererde und außerirdische Einflussnahmen“ wurde auf verständliche und spritzige Weise erklärt, wobei er auch immer wieder Bezug zu unserer oberirdischen Situation nahm.

Eigentlich sollten diesem Buch noch zwei
weitere folgen. Doch Alf Jasinski starb 2013 nach längerer Krankheit. Seine Frau Christa führte mit Alf viele Gespräche und besitzt zahlreiche Tagebuchaufzeichnungen. Zudem erhielt sie mentale Kontakte zu den Menschen von „Innererde“. Als die erste Auflage vergriffen war, verlegte Christa eine Neuauflage, die sie im März 2015 vorstellte. Diese Neuauflage wurde ein voller Erfolg.

Nachdem im ersten Buch „THALUS VON ATHOS – DIE OFFENBARUNG“ beschrieben wurde, wie der Kontakt von Alf Jasinski zu den Menschen in Innererde entstand, wird im zweiten Buch „THALUS VON ATHOS − BUCH II: DAS PORTAL“  noch intensiver auf das Leben in Innererde eingegangen. Aber auch viel Interessantes aus dem M.O.H.L.A.-Orden wird offenbart.

CHRISTA LAIB-JASINSKI publiziert nun weitere Bücher mit den Tagebuchinhalten von Alf Jasinski und hält darüber Vorträge. Derzeit schreibt sie am dritten Buch „THALUS VON ATHOS − BUCH III: KREUZFELDPLANET“ , welches im Herbst 2016 herausgegeben wird.

In den beiden Vorträgen von GRENZWISSEN AKTUELL spricht Christa Laib-Jasinski über die Themen von Buch I und Buch II und wird auch auf alle Fragen der Teilnehmer eingehen.

Wir möchten all denjenigen, die mit unserem System nicht mehr zufrieden sind und neue Wege suchen, diese beiden Vorträge sehr ans Herz legen!!!
Die
Menschen in Innererde haben ein völlig friedliches System, ohne Geld, ohne Arbeitsdruck – jeder kann das tun und erzeugen, zu was er Lust hat und am besten kann. Sie leben und erhalten sich gänzlich mit Selbstversorgung auf Familienlandsitzen und in Gemeinschaften mit anderen innerirdischen Bewohnern…  Mehr darüber bei den Vorträgen!

Unsere DNA ist ein biologisches Internet

Jedenfalls, so steht es in einem Artikel vom 8.11.2015. Der Artikel strotzt zwar rundum nur so von Werbung, aber interessant ist er allemal. Alle Informationen, so der Verfasser namens Ashatur, entstammen dem Buch „Vernetzte Intelligenz“ von Grazyna Fosar und Franz Bludorf: http://bewusst-vegan-froh.de/wissenschaft-beweist-dna-kann-durch-worte-frequenzen-reprogrammiert-werden/

Die Weden und unser Urahnen-Erbe

Das Wedische Urahnenerbe – Das Wissen der Ahnen – Vorträge, Wochenend-Seminar und Einzelsitzungen von Oleg Pankov und Wjatscheslaw Seewald – demnächst in Österreich auf Tour – Anmeldung erbeten! – Unterstützt vom UBUNTU-Team Österreich.

Bildschirmfoto 2016-02-29 um 16.39.01

Wedische Urahnen Ubuntu pdf

Hier nur einige Termine – Details siehe Flyer (pdf)!

  • 7.3. 2016 – 19 Uhr Cafe Hochl Graz
  • 8.3. 2016 – 19 Uhr Zukunft Schutzhaus powered by Freunde der Freiheit
  • 9.3. 2016 – 19 Uhr Fürstenfeld im JUFA
  • 10.3. 2016 -19 Uhr GH Falk in Rohrbach a.d.Lafnitz
  • 11.3. 2016 – 19 Uhr Linz siehe Flyer
  • 12.3 und 13.3. Seminar in Wien – siehe Flyer

Hier ein Bericht vom Vortrag in Fürstenfeld am 9.3.2016 – der leider nicht so ganz den Erwartungen entsprach: https://akademiestegersbach.wordpress.com/berichte-der-kristallquelle/berichte-sonstiges/wedisches-urahnenerbe/

 

Bewusste Zellen, Grenzwissen, Steine, Zeitreisen, Nachhaltigkeit

Screenshot 2016-01-07 11.22.53Wir möchten auf einige interessanten und unterhaltsamen Meldungen und Essays hinweisen, die uns in letzter Zeit erreichten:

Unsere Zellen hören zu! – http://transinformation.net/eure-zellen-hoeren-zu-wie-das-gespraech-mit-eurem-koerper-zur-heilung-beitragen-kann/

Wissenschaftliche Beweise für Jedi-Kräfte und wie man sie entwickelt – http://transinformation.net/wissenschaftliche-beweise-fuer-jedi-kraefte-und-wie-man-sie-entwickelt/

Zeitkontrolle und Zeitreisen (Englisch) – http://www.andersoninstitute.com/time-control-and-time-travel-links.html

Grenzwissen-Vortragsserie in der Südoststeiermark – http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at/

Hilfe für Kinder – Kristallerdenhüter – Hilfe für alle – http://bumibahagia.com/2016/01/10/hilfe-fuer-kinder-kristall-erdenhueter-hilfe-fuer-alle/

Wirkt ein Chembuster überhaupt? – http://bumibahagia.com/2015/05/03/wirkt-ein-chembuster-ueberhaupt/

Und ein Beitrag zu Chemtrails: Agnihotra löst Chemtrails auf, so das Video https://www.youtube.com/watch?v=ox76ezlAImQ

Mystikum-Magazin – die neue Ausgabe ist online! – http://www.mystikum.at/

Bericht vom Stan Wolf-Vortrag in Bad Waltersdorf am 30.1.2016 -https://lichtwelt.wordpress.com/mehr/der-untersberg/stan-wolf-vortrag-30-01-2016/

Ein heißer Tipp für grenzwissenschaftlich Interessierte: https://projekt2a.wordpress.com/ – Die Seite nennt sich „Die goldene Landschaft – Geschichte der Drei Kaiserberge“ und enthält eine Vielzahl interessanter Beiträge und vor allem auch Links!

Jetzt ist unsere Chance zu leuchten – http://www.genius-verlag.de/shop/index.php/beitraege/das-ist-mir-jetzt-wirklich-sehr-wichtig.html

Raum & Zeit-Magazin – immer wieder lesenswert – http://www.raum-und-zeit.com/

Rennes-le-Chateau – Rätsel in den Pyrenäen – http://m.thomas-ritter-reisen.de/upload/7445243-rennes-le-chateau.PDF

Mysteriöses Souterrain bei Villegly – unterirdische Anlagen in ganz Europa – http://schatzsucher.over-blog.de/2014/11/unter-den-verschiedenen-hinweisen-denen-ich-im-sommer-dieses-jahres-nachging-fiel-eine-bestimmte-angelegenheit-ein-wenig-aus-dem-rah

Rene d’Anjou und die Renaissance – http://transinformation.net/rene-danjou-und-die-renaissance/

Megalithanlage in der Bretagne – https://de.wikipedia.org/wiki/La_Roche-aux-F%C3%A9es  – auch dort findet man Steinblöcke mit den rätselhaften Kugeln (reliefförmig)

Leylinien – Wird 2016 das Jahr der Neujustierung? Interessanter Beitrag auf „Geh Voran“: http://www.gehvoran.com/2016/01/leylinien-wird-2016-das-jahr-der-neujustierung/

Shambhala und Agartha – http://transinformation.net/die-ungeloesten-geheimnisse-von-shambhala-und-agartha/

Nachhaltiges Österreich – auch heuer wieder eine Aktionswoche – http://www.nachhaltigesoesterreich.at/

De peruanische Schamane El Viejo Agustin Rivas kommt wieder nach Österreich:

 

Grenzwissen-Serie im Südosten Österreichs

Ein besonderer Veranstaltungshinweis:

Susanne Schwarzer, Schöpferin der GLÜCKSWOCHEN, hat im Jänner bzw. Februar 2016 einige namhafte wissenschaftlich und grenzwissenschaftlich tätige Forscher in die Oststeiermark eingeladen: Dr. Heinrich Kusch (Tore zur Unterwelt), Dr. Sam Osmanagich (Bosnische Pyramiden), Bestsellerautor Stan Wolf (“Mysteriöser Untersberg”), Dr. Raik Garve (Arzt, Naturheiler, Forscher – Vortrag und ganztägiges Seminar über die “verborgene Weltgeschichte”). Im Rahmen dieser Serie werden auch zwei kontroverse Filmdokumentationen gezeigt: Die neue Feldordnung von Frank Höfer und Reverse Speech von Dr. Michael Vogt).

Details zur Veranstaltungsreihe hier: http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at/grenzwissen-aktuell-2016/

Die Vranstaltungen finden an verschiedenen Orten statt: Feldbach, Ludersdorf bei Gleisdorf, Bad Waltersdorf, Fürstenfeld und Hatzendorf.

Das GRENZWISSEN AKTUELL-Programm in PDF zum Downloaden auch hier: GrenzwissenschaftenJänner2016

Es empfiehlt sich, rechtzeitig Karten zu reservieren bzw. sich zum Seminar von Dr. Raik Garve anzumelden.

 

IMG_2356

Hier noch ein Lese-Tipp für jene, die sich mit dem Thema Pflanzenkommunikation befassen – ein Artikel und weiterführende Links wurde soeben hier veröffentlicht: http://transinformation.net/durch-pflanzen-bewusstsein-verbunden/

07 01 2016 – Neue Seite veröffentlicht: Tachyonen und Pyramiden-Energie https://lichtwelt.wordpress.com/tachyonen-pyramiden/

Und hier noch eine aktuelle Botschaft von „Little Grandmother“ (Englisch):

https://ascendingstarseed.wordpress.com/2016/01/14/little-grandmother-shares-what-is-happening-at-this-time-2/

 

Ein gutes neues Jahr…

…hängt von uns ab. Warum? Weil wir unsere Realität schaffen.

Dazu ein impulsgebener Essay von Dagmar Neubronner:

http://www.genius-verlag.de/shop/index.php/beitraege/das-ist-mir-jetzt-wirklich-sehr-wichtig.html

„Klick!“ machen kann es auch beim folgenden Artikel: http://transinformation.net/etwas-grosses-und-positives-passiert-gerade/ – Da auf diesem Blog ein ganzer Sektor dem Pentagondodekaeder gewidmet ist, sei besonders der Hinweis auf die Rotation der DNS hingewiesen. Der Artikel stammt vom uns unbekannten Lance Schuttler.

In der Hoffnung auf mehr Zeit für diesen Blog im neuen Jahr, eure Lygianewyear2016

Die Glückswochen in der Südoststeiermark

Im Südosten Österreichs tut sich viel Spannendes. Beispielsweise das Folgende!

Kombi_Headline+Glückswochenlogo_2x7_150dpi_v4

Die fünften Glückswochen beginnen Anfang März 2015 und bieten ein großartiges Programm, hier nun Details dazu: http://www.meinbezirk.at/loipersdorf-bei-fuerstenfeld/kultur/ein-glueck-dass-es-die-glueckswochen-gibt-d1255786.htmlGlückswochen im Web (Programm-Broschüre-Download, Info, Anmeldung):  http://www.glueckswochen.at

KONZERT40 Jahre Bluespumpm, 40 Jahre Therme Loipersdorf, 5 Jahre Glückswochen – Glückswochen-Auftakt… 3 Jubiläen werden am 6. März 2015 in der Therme Loipersdorf gefeiert! http://www.glueckswochen.at/herzlich-willkommen-zu-den-glueckswochen-2015/ – Programm-Download verfügbar, Broschüren liegen an vielen kulturaktiven Stellen auf

Der nun folgende Tipp hat NICHTS mit den GLÜCKSWOCHEN zu tun: Am 27. Juni 2015 wird’s im Quellenhotel in der Therme Bad Waltersdorf (Steiermark) einen Tag der Heilpflanzen geben – Anmeldung, Kosten http://www.dr-ehrenberger.eu/tag-der-heilfplanzen – Referenten: Sepp Holzer, der „Agrarrebell“, Miriam Wiegele, anerkannte Heilkräuterexpertin, Prof. h. c. Peter Steffen, Autor zahlreicher Fachbücher, Fotograf und Journalist, Dr. Mag. pharm. Margarita Pötzl, Expertin für Naturheilkunde und Dr. med. Michael Ehrenberger, Ganzheitsmediziner.

Bluespumpm Therme Loipersdorf

 

 

Im Folgenden der Text von http://www.meinbezirk.at/loipersdorf-bei-fuerstenfeld/kultur/ein-glueck-dass-es-die-glueckswochen-gibt-d1255786.html 

Ein Glück, dass es die Glückswochen gibt!

Susanne Schwarzers „Glückswochen“ gehen heuer in die fünfte Runde mit Dr. Rüdiger Dahlke, Roland Düringer, Dr. Frank Kinslow und weiteren interessanten Persönlichkeiten.

Anfang März ist es wieder so weit: Die Glückswochen, eine sorgfältig zusammengestellte Veranstaltungsserie, finden an verschiedenen Orten in der Südoststeiermark statt. Beginn mit einem musikalischen Auftakt in der Therme Loipersdorf (Bluespumpm-Konzert) am Freitag, dem 6. März 2015, Ausklang Ende April mit einer geomantischen Wanderung in Riegersburg.

Glückliche Vielfalt

Die Themen des Festivalprogramms bieten Wissenswertes und Impulsgebendes für viele Geschmäcker: Kunst und Kultur, Energetik, Bewegung, Motivation, Lebensqualität, Ernährung, Naturheilkunde sind die Schwerpunkte. Manche Veranstaltungen sind kostenfrei oder auf Spendenbasis organisiert, manche Vorträge, Kurse und Seminare sind mit Eintritt und Beiträgen. Näheres dazu im Web und in der Glückswochen-Broschüre (www.glueckswochen.at). Zahlreiche spannende Vortrags- und Kino-Abende, Kinderworkshops, Kabarett, Wanderungen, Koch- und Kräuterkurse, Besinnliches und Übersinnliches – eine bunte Palette wird den Frühling in der Südoststeiermark noch attraktiver machen.

Die BLUESPUMPM und noch viel mehr Vitales

Einige Veranstaltungen werden wie bereits im Vorjahr in Kooperation mit der Lebensakademie à la Loipersdorf (Geschäftsführer: Wolfgang Wieser, Therme Loipersorf) organisiert, so beispielsweise der Glückswochen-Auftakt mit Jubiläumsfeier mit einem Konzert der legendären Bluesrock-Band Bluespumpm (5 Jahre Glückswochen – 40 Jahre Therme Loipersdorf – 40 Jahre Bluespumpm) im Marktrestaurant der Therme Loipersdorf in Verbindung mit einem leckeren Tapas-Buffett.

Bekannte Namen, erlesene Vortragende

Unter den diesjährigen Referenten sind einige bekannte Namen: Dr. med. Rüdiger Dahlke mit zwei Vorträgen „Säulen der Gesundheit“ und „Peace Food“ am 19.3.2015 im Congress Center Therme Loipersdorf, Armin Uitz mit sieben wöchentlichen Abendworkshops zu Mentalem Training in Kornberg/Berg, und – wieder zu Gast – der beliebte Coach Manfred Rauchensteiner, der im „zentrum“ Feldbach am 26. März 2015 vortragen wird. Ein weiteres Highlight ist der Besuch von Dr. Frank Kinslow, Erfolgsautor und Begründer vom Kinslow-System und der Heilmethode Quantum Entrainment®. Diese Veranstaltung wird aus Anlass des 40 Jahre-Jubiläums der Therme Loipersdorf gesponsert – Eintritt frei also für alle Lernwilligen.

Roland Düringer reist wieder zu den Glückswochen an

Am 8. April 2015 wird Roland Düringer im Congress Center Therme Loipersdorf im Reigen der Glückswochen-Events wie der sprichwörtliche Hecht im Karpfenteich erscheinen. Ist er doch dafür bekannt, dass seine aktuelle Vortragsreihe nicht gerade streichelweich ist. „WIR Ein Umstand“ – Teil zwei der dreiteiligen Vortragsreihe im Thermenland Kongresszentrum Loipersdorf. Eine Anleitung zum Glück kann eben auf viele Arten erfolgen…

Kino, Träume, Realität

„DAS KINO für Neues Bewusstsein“ spielt sehenswerte Filme abwechselnd an seinem Stammplatz, dem Kultursaal Hatzendorf, und in der Therme Loipersdorf. Ein Männer-Workshop und ein Männer-Kochkurs, Motivations- und „Geh dich frei“-Kurse – viele Facetten von Glücklich sein und -werden – oder zumindest Beiträge dazu. Eine weitere Aufzählung würde leider hier den Rahmen sprengen.

Norddeutsche Sensations-Gäste

Sensationell und daher doch noch extra zu erwähnen ist der erstmalige Besuch zweier norddeutscher Gäste in Gleisdorf vom 23. bis 25. April 2015. In einer dreiteiligen Vortrags- und Seminarserie referieren der Arzt und Gesundheitscoach Dr. Raik Garve und der Gelehrte und Publizist Holger Clausen über Themen, die bisher noch bei derartigen Groß-Veranstaltungen präsentiert wurden. Ihre ganzheitlichen und grenzwissenschaftlichen spannen einen Bogen vom rätselhaften Atlantis bis zu einer eigenverantwortlichen Gesundheitspflege, die Zukunft hat. Beide befassten sich mit den Schriften von Lothar W. Göring, der viel geheimes Wissen um die Menschheitsgeschichte und um das Wesen der Heilung offenlegte, und sie machen dieses Wissen nun einem größeren Publikum zugänglich.

Daumen hoch für die Organisatorin

Es ist eine hünenhafte Leistung, die die gebürtige Oberösterreicherin Susanne Schwarzer bewerkstelligt. In Alleinregie organisiert sie das Programm und die finanzielle Subvention, gestaltet die Broschüren und die Webseite, betreut und moderiert die Veranstaltungen, managt die Medienarbeit und hält als ausgebildete Matrix-Energetikerin sogar einen Workshop. Die vielseitge Dame ist Künstlerin, Grafikerin und Webdesignerin mit eigener Werbeagentur, ausgebildet in Radiästhesie und russischen Heilsweisen und vieles mehr. Ihre vielseitigen Interessen, ihr Spürsinn und ihr ungewöhnliches Hintergrund-Wissen kommen dem Glückswochen-Konzept zugute. Dankenswerterweise wird sie von regionalen Veranstaltern, Gemeinden und privaten Sponsoren unterstützt.

Geballt Geheimnisvolles ab 2016

Das „Kino für Neues Bewusstsein“ ist ebenso wie Susanne Schwarzers jüngste Schöpfung, der „Club der Starken Frauen“, ganzjährig aktiv. Es ist bezeichnend für die umtriebige Managerin, dass sie ab Jänner 2016 die Realisierung eines weiteren zusätzlichen Projektes anpeilt: „Grenzwissen aktuell – Geheimnissen auf der Spur“ – eine Vortrags – und Filmreihe zu den faszinierenden Geheimnissen unserer Welt. Man darf schon jetzt darauf gespannt sein!

Auf weitere Jahre

Fünf Jahre Glückswochen sind eine stolze All-in-one-Leistung. Wir gratulieren Frau Schwarzer zu ihrer Ausdauer, danken für ihr Engagement und hoffen, dass sie in kommenden Jahren noch tatkräftigere Unterstützung bekommt als bisher für ein Programm, das für die lebensfreudige und selbstbewusste Vulkan- und Thermenregion mit ihren Bewohnern und Gästen wie geschaffen ist.

Download der Glückswochen-Programm-Broschüre 2015, Programm-Informationen und nähere Auskünfte unter www.glueckswochen.at

Hier noch einige Video-Tipps:

 

Abenteuer Jenseits – Online-Radio-Tipp

Weitergabe eines Informations-Mails…. Da ich schon einige recht interessante Sendungen auf CROPFM gehört habe, könnte auch die folgende unterhaltsam werden:

Hi! Die nächste live Sendung ist am 23. Jänner 2015 um 19.00 auf 92.6 Mhz – der Frequenz von Radio Helsinki – im Raum Graz/Steiermark als auch on-line ( >> http://cropfm.at/cropfm/jsp/listenlive.jsp ) zu hören. Für Fragen und Kommentare während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung – der liveChat ( >> http://cropfm.at/cropfm/jsp/cropcom.jsp ). Titel der Sendung:

Abenteuer Jenseits

Der Tod wird gemeinhin als das Ende unserer Existenz gesehen – das „Jenseits“ als religiöse Vorstellung, die keinerlei Entsprechung in der realen Welt hat. Und doch gibt es Menschen, die behaupten Wahrnehmungen bei völliger Bewusstlosigkeit bzw. nach dem Erlöschen jeglicher Hirnaktivität gehabt zu haben, die stellenweise sogar verifiziert werden können. Mein Gast Gerald Rubisch ist so ein Mensch; im live Interview berichtet er von (Nahtod-)Erfahrungen, die er und viele andere gemacht haben und die manches Weltbild auf den Kopf stellen.

Gerald Rubisch begleitete viele Nahtoderfahrene u.a. im Rahmen seiner Lebensphilosophischen Praxis über mehrere Monate, manche sogar Jahre. Er stellte fest, dass auch andere Betroffenen als Folge ihrer Erlebnisse sehr oft eine tiefe Werteverschiebung erfahren. Im Jahr 2012 erschien das Buch „Abenteuer Jenseits“, in dem Gerald Rubisch versucht, die Erlebnisse und Phänomene aufzuarbeiten und sie auch im Kontext mystischer und indigener Weltbilder zu interpretieren und zu verstehen. Eine Sendung voll von tiefen Einblicken ins „Abenteuer Jenseits“ mit Gerald Rubisch…

Website von Gerald Rubisch >> http://www.abenteuer-jenseits.de/
Forum: Kommentare und Diskussion zur Sendung >> http://cropfm.bboard.de/board/ftopic-44248441nx23935-3189.html

Sendungsgast:
Gerald F. Rubisch (Autor)

Lieber Gruß,
Tarek Al-Ubaidi

_______________________________________________
CROPfm website >> http://cropfm.at
CROPfm Podcast >> http://cropfm.at/cropfm/jsp/podcast.jsp
CROPfm Audioarchiv >> http://cropfm.at/past_shows.htm
CROPfm HörerInnen Forum >> http://cropfm.bboard.de

_______________________________________________

Hier gleich noch ein Online-Radio-Tipp: OKITALK – Vieles, was nicht Mainstream ist… Auch auf Facebook, auf YouTube… präsent.

http://www.okitalk.com/

Willkommen bei OKiTALK – Der Talk von Mensch zu Mensch …

OKiTALK ist eine kostenlose und unabhängige Diskussions- und Kommunikationsplattform von Bürgern für Bürger und bietet Ihnen:

Täglich neue und interessante Diskussions- und Themenangebote
Anspruchsvolle Gruppengespräche in privater Atmosphäre
Sprachräume mit hervorragender Gesprächsqualität und Latenzzeit
Laufend spontane Talk-Sendungen und aktuelle Live-Events
Präsentationen von Projekten, Produkten, Künstlern und Musikgruppen