Grenzwissenschaften

Vipassana Meditation, Homa, Agnihotra und eine TV-Sendung mit Stewart Swerdlow

VIPASSANA MEDITATION

Neuer lebhaft geschriebener

Erfahrungsbericht von einem 10tägigen Vipassana-Retreat in Malaysia (Englisch):

steemit.com/travel/@yourmate/yourmatetravels-35-vipassana-an-experience-report-en

Für Eilige hier eine Zusammenfassung

Die 10tägige Meditation wird sowohl von neuen Schülern praktiziert, aber auch von „alten Schülern“ wiederholt. Es ist eine harte Herausforderung, aber der junge Österreicher, der sich hier „Your Mate“ nennt, war schließlich sehr glücklich darüber, diesen Weg gefunden zu haben. Er wird ihn fortsetzen und empfiehlt nun diese (überkonfessinelle!) Übung wärmstens allen Menschen!

Weltweiter Kontakt besteht hier:

www.dhamma.org

Achtung! Nicht alle Vipassana-Kurse sind mit der automatisierten Suche zu finden! Es ist ratsam, die einzelnen Ländervertretungen aufzurufen.

Hier eine kurze Einführung in die Vipassana-Meditation auf Deutsch:


Thích Nhất Hạnh

Der vietnamesische Mönch Thích Nhất Hạnh – er ist als einer unserer „inspirierenden Geister“ aufgelistet – vermittelt  Autor zahlreicher Bücher, Vertreter des „engagierten Buddhismus“, gegründet einer eigenen Schule, hat viel dazu beigetragen, die  „westliche Bevölkerung“ mit der Achtsamkeitsschulung vertraut zu machen, die ein Wesensbestandteil des Buddhismus und der Kern der Vipassana-Tradition ist. Auf YouTube findet man einige kurze Aufnahmen mit dem weltbekannten Mönch, der von Martin Luther King für den Friedensnobelpreis nominiert worden war.

Hier ein berührendes Interview, geführt von Oprah Winfrey (Englisch):

Hier ein gesprochener Text, verfasst von Thích Nhất Hạnh, über die Energie der Achtsamkeit als Textbeispiel:


STEWART SWERDLOW

Für alle, die gerne über den Zaun schauen, ein recht aktueller Erfahrungsbericht über Montauk, Aliens und Extraterrestrische, Zeitreisen, Mind Control und geheime Technologien, gegeben von Stewart Swerdlow in einer TV-Sendung in Istanbul 30.5.2018 – Stewart Swerdlow und seine Frau sprechen deutliches Englisch und werden von der Moderatorin auf Ehnglisch interviewt. Worüber oft umständlich „geschwafgelt“ wird, wird hier sehr klar und komprimiert gesprochen.


HOMA, AGNIHOTRA – Veranstaltungen, neue Bücher

Dem Thema Homa-Anwendungen (die bekannteste davon ist Agnihotra) wurde von uns wegen seiner segensvollen Auswirkungen eine eigene Seite eingeräumt. Hier Neues zu diesen Praktiken.
Samstag, 23. Juni 2018, 17:00 – 21:00
A-8262 Hochenegg, Österreich
(Hier werden zu Voll-und Neumond jeweils 24-stündige Om Tryambakam Homas durchgeführt. )
 

Agnihotra-Aufbauseminar mit Homa-Feuertechniken Tryambakam und Vyahruti und Fünffacher Pfad

Gemeinsames Agnihotra um 20:49:48

Stocksportanlage Hofing, Hofing 110, 8262 Hochenegg, Österreich

Anmeldung bei Toni Ithaler, Tel. +43 (0) 676 734 55 22, E-Mail an: em at ithto.at

 

Für den 1. September 2019 (Weltfriedenstag) ist vom Homa-Hof Heiligenberg etwas Besonderes geplant. Es soll ein großes  Erdheilungsevent werden. Es sollen Millionen von Menschen mit AGNIHOTRA erreicht werden. Gespräche und Vorbereitungen laufen schon im Juli 2018. Kontakt: Bernd Frank, Homa-Hof Heiligenberg.
30 JAHRE HOMA-HOF HEILIGENBERG
Zwei neue Bücher von Horst Heigl, dem wir eine wertvolle Einführung in die Homa-Praxis verdanken:
„Erfüllte Verheißungen und Voraussagen“  Band I und II
Zum Inhalt: Die Begegnungen mit dem Kalki-Avatar Param Sadguru Shree Gajanan Maharaj (sprich: Schri Gadscha-nan Maharadsch, kurz Shree genannt) wurden aufgeschrieben. Seine unendliche Liebe und die Erlebnisse seiner Allgegenwart sind eingebettet in die autobiografische Schilderung des Weges des Autoren.
Mit den Beschreibungen in diesem Werk – so der Begleitext zur Neuerscheinung – erfüllen sich jahrtausendealte, auch bereits in der Bibel erwähnte Voraussagen und Verheißungen. Die Veröffentlichung wurde seit 1984 aufgrund des unfassbaren und reformierenden Inhaltes bis 2018 zurückgehalten und erscheint zum 100. Geburtstag von Shree.

 

Dies ist nur ein Hinweis auf diese Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt. In Händen haben wir sie nicht!

IMG_7704.JPG

Einmal mehr möchte ich darauf hinweisen dass ich Informationen auf diese Webseite stelle, die mich interessieren und die ich erstaunlich finde. Zum Wahrheitsgehalt der einen oder anderen Aussage kann ich keine Verantwortung übernehmen.


Advertisements

Grenzwissenschaftskongress in Salzburg

Für alle Freunde der Grenzwissenschaften! Es gibt aktuell nicht nur einen Grenzwissen Kongress in der Steiermark (vorheriger Beitrag), sondern demnächst auch diesen hier und sicher noch viele auf dem Rest der Welt.

Grenzwissenschaftskongress Salzburg – Pyramiden und alte Zivilisationen, 2. – 4. März 2018, Information: https://toruskongress.de/

Unter den Referenten Agnihotra-Sprecher Bernd Frank vom Homa-Hof Heiligenberg, >> Details unter der folgenden Abbildung und vor dem Flyer zum Downloaden!

FlyerFront.jpg

AGNIHOTRA ist  am Freitag, 2.März 2018 in Anif bei Salzburg beim  Grenzwissenschaftskongress  von 16:00-17:30 Uhr im Programm.
Sowie LIVE AGNIHOTRA im Freien. Herzliche Grüße Bernd

Bernd Frank aus Deutschland – Agnihotra – wir und unsere Erde brauchen es!
Mit Agnihotra ist eine Reinigung der Atmosphäre, des Bodens und des Wassers möglich. Es hilft, das ökologische Gleichgewicht wiederherzustellen. Es unterstützt die Gesundheit bei Mensch, Tier und Pflanze. Es harmonisiert Körper, Seele und Geist. Es fördert das eigene innere geistige Wachstum. Die Lebensenergie (Prana bzw. Chi) wird verstärkt und kann wieder harmonisch fließen.

www.homa-hof-heiligenberg.de

30 Jahre Europäisches Zentrum zur Förderung von Agnihotra

Download:

FlyerMaerz2018pdf

 

Info zum Grenzwissenschaftskongress Salzburg – Pyramiden und uralte Zivilisationen

Freitag 2. März – Sonntag 4. März im Hotel Kaiserhof in Anif bei Salzburg (Salzachtal Bundesstrasse 135, A-5081 Anif)

Veranstalter: Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder in Asien, Afrika und Mittelamerika mit freundlicher Unterstützung von AERI und Wahrheitsnetz Salzburg.

Großes Vortragsprogramm u.a. mit Dr. Sam Osmanagic aus Bosnien, Dr. Valery Uvarov aus Rußland, Frank Jacob aus Kanada, Richard Wili aus der Schweiz u.v.m.

Es werden interessante Vorträge über Pyramiden auf der Welt, alte Zivilisationen, Mond und Mars, geistiges Heilen, Runen, Agnihotra und mehr gehalten.

Zudem gibt es Behandlungsmöglichkeiten mit russischer Weltrauminformationstechnik, energetische Chiropraktik, kreativer Kinesiologie, geistige Heilung, Klangschalenbespielung u.v.m.

Mehr zum Programm im Flyer und auf der Webseite https://toruskongress.de

Anmeldung unter anmeldunghmt at mail.de oder unter der Telefonnummer 0049 160 175 2576 (oder ab dem 16.2.2018 auch unter 0043 664 834 8024)

 

Alaje ist zurück! – Steine sprechen – Agnihotra in Aachen, Bergheim und Ober Ramstadt

Drei Neuigkeiten… ein Video, viel Lesestoff und eine Veranstaltung. Für die Homa-Veranstaltung am 23. 9. im Anstasialand (108 Agnihotra-Feuer) werden noch ein paar Agnihotris benötigt!!!°Siehe ganz unten!

Erstens, Alaje hat nach längerer Pause einen ausführlichen Beitrag auf YouTube gepostet. Inspirierende, herzerwärmende Inhalte. Mitunter etwas moralisierend, aber die Wege sind vielfältig… Vor allem für diejenigen geeignet, die an ihrem Energiepotenzial arbeiten und Inhalte in englischer Sprache gut verstehen: https://www.youtube.com/watch?v=GK6q4_CtRyM&feature=youtu.be

Ein hochinteressanter zweiteiliger Beitrag über Megalithen wurde kürzlich auf der Webseite Bumibahagia veröffentlicht: https://bumibahagia.com/2017/07/31/steine-sprechen-2/

Ja, und Bernd Frank vom Homa-Hof Heiligenberg hat um Weitergabe der folgenden Agnihotra-Heilung für die Erde-Termine mit Seminaren gebeten.

1. Oktober 2017 – Lindenhof, Ober Ramstadt, Außerhalb 28, Details siehe Abbildung

IMG_8477

2. Oktober 2017 – IGZ-Gesundheitszentrum, Aachen, Details siehe Abbildung

IMG_8476

3. Oktober 2017 – Sportlerheim Niederaussem, Bergheim, Details siehe Abbildung

IMG_8475

23.9.2017, Anastasia-Land,65121 St. Radegund

https://wegeimeinklang.wordpress.com/2017/09/21/noch-eine-handvoll-agnihotris/

WhatsApp Image 2017-08-30 at 13.01.55

 

Die geheimen Stollen in der Oststeiermark im TV

Hallo Subterra Freunde,

Zur Info:
Servus TV hatte bei uns vor 3 Jahren einen Bericht in der Fernsehreihe „Menschen, Mythen und Legenden“ gedreht, nach langem Warten wird dieser nun gesendet.

Die geheimen Stollen des Jogllandes bei ServusTV:

Servus-TV:
04.11.2016 | 21:15
05.11.2016 | 15:55

Phoenix:
28.11.2016, 05:10 Uhr – 06:00 Uhr

http://www.servustv.com/at/Medien/Die-geheimen-Stollen-des-Jogllandes
http://www.mokino.eu/tore-zur-unterwelt-trailer/
http://www.wunschliste.de/serie/menschen-mythen-und-legenden/tv

Links zu unserem Verein wo ich die Seiten regelmäßig aktualisiere:
http://www.subterravorau.at
http://www.facebook.com/Erdställe-in-der-Wissenschaft-376687235721650/

und unter:
http://www.radiodauerwelle.at/ShowArticle.aspx?id=1981&returl=%2fShowChannel.aspx%3fdoSearch%3dtrue%26tag%3dNONE
Dort muss man nur links unter Beitragssuche Sub Terra eingeben, damit man einen Überblick bekommt.

Hans Schweighofer,  Subterra Vorau
0664-3118884
http://www.subterravorau.at

Die Glückswochen in der Südoststeiermark

Im Südosten Österreichs tut sich viel Spannendes. Beispielsweise das Folgende!

Kombi_Headline+Glückswochenlogo_2x7_150dpi_v4

Die fünften Glückswochen beginnen Anfang März 2015 und bieten ein großartiges Programm, hier nun Details dazu: http://www.meinbezirk.at/loipersdorf-bei-fuerstenfeld/kultur/ein-glueck-dass-es-die-glueckswochen-gibt-d1255786.htmlGlückswochen im Web (Programm-Broschüre-Download, Info, Anmeldung):  http://www.glueckswochen.at

KONZERT40 Jahre Bluespumpm, 40 Jahre Therme Loipersdorf, 5 Jahre Glückswochen – Glückswochen-Auftakt… 3 Jubiläen werden am 6. März 2015 in der Therme Loipersdorf gefeiert! http://www.glueckswochen.at/herzlich-willkommen-zu-den-glueckswochen-2015/ – Programm-Download verfügbar, Broschüren liegen an vielen kulturaktiven Stellen auf

Der nun folgende Tipp hat NICHTS mit den GLÜCKSWOCHEN zu tun: Am 27. Juni 2015 wird’s im Quellenhotel in der Therme Bad Waltersdorf (Steiermark) einen Tag der Heilpflanzen geben – Anmeldung, Kosten http://www.dr-ehrenberger.eu/tag-der-heilfplanzen – Referenten: Sepp Holzer, der „Agrarrebell“, Miriam Wiegele, anerkannte Heilkräuterexpertin, Prof. h. c. Peter Steffen, Autor zahlreicher Fachbücher, Fotograf und Journalist, Dr. Mag. pharm. Margarita Pötzl, Expertin für Naturheilkunde und Dr. med. Michael Ehrenberger, Ganzheitsmediziner.

Bluespumpm Therme Loipersdorf

 

 

Im Folgenden der Text von http://www.meinbezirk.at/loipersdorf-bei-fuerstenfeld/kultur/ein-glueck-dass-es-die-glueckswochen-gibt-d1255786.html 

Ein Glück, dass es die Glückswochen gibt!

Susanne Schwarzers „Glückswochen“ gehen heuer in die fünfte Runde mit Dr. Rüdiger Dahlke, Roland Düringer, Dr. Frank Kinslow und weiteren interessanten Persönlichkeiten.

Anfang März ist es wieder so weit: Die Glückswochen, eine sorgfältig zusammengestellte Veranstaltungsserie, finden an verschiedenen Orten in der Südoststeiermark statt. Beginn mit einem musikalischen Auftakt in der Therme Loipersdorf (Bluespumpm-Konzert) am Freitag, dem 6. März 2015, Ausklang Ende April mit einer geomantischen Wanderung in Riegersburg.

Glückliche Vielfalt

Die Themen des Festivalprogramms bieten Wissenswertes und Impulsgebendes für viele Geschmäcker: Kunst und Kultur, Energetik, Bewegung, Motivation, Lebensqualität, Ernährung, Naturheilkunde sind die Schwerpunkte. Manche Veranstaltungen sind kostenfrei oder auf Spendenbasis organisiert, manche Vorträge, Kurse und Seminare sind mit Eintritt und Beiträgen. Näheres dazu im Web und in der Glückswochen-Broschüre (www.glueckswochen.at). Zahlreiche spannende Vortrags- und Kino-Abende, Kinderworkshops, Kabarett, Wanderungen, Koch- und Kräuterkurse, Besinnliches und Übersinnliches – eine bunte Palette wird den Frühling in der Südoststeiermark noch attraktiver machen.

Die BLUESPUMPM und noch viel mehr Vitales

Einige Veranstaltungen werden wie bereits im Vorjahr in Kooperation mit der Lebensakademie à la Loipersdorf (Geschäftsführer: Wolfgang Wieser, Therme Loipersorf) organisiert, so beispielsweise der Glückswochen-Auftakt mit Jubiläumsfeier mit einem Konzert der legendären Bluesrock-Band Bluespumpm (5 Jahre Glückswochen – 40 Jahre Therme Loipersdorf – 40 Jahre Bluespumpm) im Marktrestaurant der Therme Loipersdorf in Verbindung mit einem leckeren Tapas-Buffett.

Bekannte Namen, erlesene Vortragende

Unter den diesjährigen Referenten sind einige bekannte Namen: Dr. med. Rüdiger Dahlke mit zwei Vorträgen „Säulen der Gesundheit“ und „Peace Food“ am 19.3.2015 im Congress Center Therme Loipersdorf, Armin Uitz mit sieben wöchentlichen Abendworkshops zu Mentalem Training in Kornberg/Berg, und – wieder zu Gast – der beliebte Coach Manfred Rauchensteiner, der im „zentrum“ Feldbach am 26. März 2015 vortragen wird. Ein weiteres Highlight ist der Besuch von Dr. Frank Kinslow, Erfolgsautor und Begründer vom Kinslow-System und der Heilmethode Quantum Entrainment®. Diese Veranstaltung wird aus Anlass des 40 Jahre-Jubiläums der Therme Loipersdorf gesponsert – Eintritt frei also für alle Lernwilligen.

Roland Düringer reist wieder zu den Glückswochen an

Am 8. April 2015 wird Roland Düringer im Congress Center Therme Loipersdorf im Reigen der Glückswochen-Events wie der sprichwörtliche Hecht im Karpfenteich erscheinen. Ist er doch dafür bekannt, dass seine aktuelle Vortragsreihe nicht gerade streichelweich ist. „WIR Ein Umstand“ – Teil zwei der dreiteiligen Vortragsreihe im Thermenland Kongresszentrum Loipersdorf. Eine Anleitung zum Glück kann eben auf viele Arten erfolgen…

Kino, Träume, Realität

„DAS KINO für Neues Bewusstsein“ spielt sehenswerte Filme abwechselnd an seinem Stammplatz, dem Kultursaal Hatzendorf, und in der Therme Loipersdorf. Ein Männer-Workshop und ein Männer-Kochkurs, Motivations- und „Geh dich frei“-Kurse – viele Facetten von Glücklich sein und -werden – oder zumindest Beiträge dazu. Eine weitere Aufzählung würde leider hier den Rahmen sprengen.

Norddeutsche Sensations-Gäste

Sensationell und daher doch noch extra zu erwähnen ist der erstmalige Besuch zweier norddeutscher Gäste in Gleisdorf vom 23. bis 25. April 2015. In einer dreiteiligen Vortrags- und Seminarserie referieren der Arzt und Gesundheitscoach Dr. Raik Garve und der Gelehrte und Publizist Holger Clausen über Themen, die bisher noch bei derartigen Groß-Veranstaltungen präsentiert wurden. Ihre ganzheitlichen und grenzwissenschaftlichen spannen einen Bogen vom rätselhaften Atlantis bis zu einer eigenverantwortlichen Gesundheitspflege, die Zukunft hat. Beide befassten sich mit den Schriften von Lothar W. Göring, der viel geheimes Wissen um die Menschheitsgeschichte und um das Wesen der Heilung offenlegte, und sie machen dieses Wissen nun einem größeren Publikum zugänglich.

Daumen hoch für die Organisatorin

Es ist eine hünenhafte Leistung, die die gebürtige Oberösterreicherin Susanne Schwarzer bewerkstelligt. In Alleinregie organisiert sie das Programm und die finanzielle Subvention, gestaltet die Broschüren und die Webseite, betreut und moderiert die Veranstaltungen, managt die Medienarbeit und hält als ausgebildete Matrix-Energetikerin sogar einen Workshop. Die vielseitge Dame ist Künstlerin, Grafikerin und Webdesignerin mit eigener Werbeagentur, ausgebildet in Radiästhesie und russischen Heilsweisen und vieles mehr. Ihre vielseitigen Interessen, ihr Spürsinn und ihr ungewöhnliches Hintergrund-Wissen kommen dem Glückswochen-Konzept zugute. Dankenswerterweise wird sie von regionalen Veranstaltern, Gemeinden und privaten Sponsoren unterstützt.

Geballt Geheimnisvolles ab 2016

Das „Kino für Neues Bewusstsein“ ist ebenso wie Susanne Schwarzers jüngste Schöpfung, der „Club der Starken Frauen“, ganzjährig aktiv. Es ist bezeichnend für die umtriebige Managerin, dass sie ab Jänner 2016 die Realisierung eines weiteren zusätzlichen Projektes anpeilt: „Grenzwissen aktuell – Geheimnissen auf der Spur“ – eine Vortrags – und Filmreihe zu den faszinierenden Geheimnissen unserer Welt. Man darf schon jetzt darauf gespannt sein!

Auf weitere Jahre

Fünf Jahre Glückswochen sind eine stolze All-in-one-Leistung. Wir gratulieren Frau Schwarzer zu ihrer Ausdauer, danken für ihr Engagement und hoffen, dass sie in kommenden Jahren noch tatkräftigere Unterstützung bekommt als bisher für ein Programm, das für die lebensfreudige und selbstbewusste Vulkan- und Thermenregion mit ihren Bewohnern und Gästen wie geschaffen ist.

Download der Glückswochen-Programm-Broschüre 2015, Programm-Informationen und nähere Auskünfte unter www.glueckswochen.at

Hier noch einige Video-Tipps: