Heilige Geometrie

Werkstatt Millstätter See

Im Mai kommt Marko Pogacnik, Künstler und Geomant aus Slowenien, Erfinder der „Lithopunktur“, er entwickelte die Kunst der Kosmogramme, nach Kärnten. In seinem Seminar wird die Landschaft ihrem Wesen nach aufgespürt und erfahren.

Werkstatt Millstätter See

Seminar im Mai 2017 mit Marko Pogacnik im Bezirk Spittal an der Drau, Kärnten:

einladung-werkstatt-millst%c2%8atter-see-mit-marko-pogacnik-in-millstatt-mai-2017 pdf

Screenshot 2017-01-30 14.36.23.png

Screenshot 2017-01-30 14.58.22.png

Meditation zur Harmonisierung – Wie wichtig ist „Wissenschaftlichkeit“ auf dieser Seite? – In eigener Sache… https://lichtwelt.wordpress.com/erdheilung-harmonisierung/meditation/wie-wissenschaftlich-muss-meditation-sein/

Pentagondodekaeder: Bereitstellung einer >> „Erfahrungsgruppe Pentagondodekaeder“

Schamane Nagual Uchu im April 2017 erstmals in Österreich – Info hier… und https://akademiestegersbach.wordpress.com/termine-aus-der-fachgruppe/moderner-schamanismus-vom-erschaffen-der-realitaet/

 

 

 

Chaos & Ordnung, Heilige Feuer und Innere Erde

Drei Veranstaltungshinweise (Österreich) zu Themen in diesem Blog:

Chaos & Ordnung Kongress in WIEN  17. und 18. September 2016

http://chaos-ordnung.org/

24. September 2016 im WALDVIERTEL:

Einladung_Waldviertel-WEB 24. September 2016 Homa-Hof WaldviertelErntedankfest – gemeinsames Ernten – OM Triyambakam Homa – Agnihotra

Bildschirmfoto 2016-07-28 um 14.33.00.png

IM OKTOBER:

29. und 30. Oktober 2016 – Vorträge im JUFA in Fürstenfeld  http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at/ – Jetzt Karten sichern!!!

Screenshot 2016-07-25 19.00.50

Aufgrund der Brisanz und der dringlichen Veröffentlichung bieten wir im Herbst

ZWEI VORTRÄGE MIT
CHRISTA LAIB-JASINSKI

aus Deutschland als Sonderveranstaltungen an, deren verstorbener Mann Alf Jasinski Augenzeuge von einer Zivilisation im Inneren der Erde war. Er schrieb innerhalb von 10 Jahren das Wissen, das er von verschiedensten Wesenheiten in Innererde und im Orden M.O.H.L.A. erhielt, nieder.

ALF JASINSKI − selbst jahrelanges Mitglied des M.O.H.L.A. (Mystischer Orden Hermetischer Lehren Atons, aufgelöst am 21. März 2007) − wurde im Jahre 2002 von Bewohnern der „Innererde“ kontaktiert. Kurz darauf durfte er diese Menschen im Innern der Erde besuchen. Über seine Begegnungen schrieb er ein Buch „THALUS VON ATHOS – DIE OFFENBARUNG“ (Erstauflage 2006).
Nicht Spekulationen, sondern Erfahrungsberichte waren Grundlage dieses Werkes. Der Mythos „Innererde und außerirdische Einflussnahmen“ wurde auf verständliche und spritzige Weise erklärt, wobei er auch immer wieder Bezug zu unserer oberirdischen Situation nahm.

Eigentlich sollten diesem Buch noch zwei
weitere folgen. Doch Alf Jasinski starb 2013 nach längerer Krankheit. Seine Frau Christa führte mit Alf viele Gespräche und besitzt zahlreiche Tagebuchaufzeichnungen. Zudem erhielt sie mentale Kontakte zu den Menschen von „Innererde“. Als die erste Auflage vergriffen war, verlegte Christa eine Neuauflage, die sie im März 2015 vorstellte. Diese Neuauflage wurde ein voller Erfolg.

Nachdem im ersten Buch „THALUS VON ATHOS – DIE OFFENBARUNG“ beschrieben wurde, wie der Kontakt von Alf Jasinski zu den Menschen in Innererde entstand, wird im zweiten Buch „THALUS VON ATHOS − BUCH II: DAS PORTAL“  noch intensiver auf das Leben in Innererde eingegangen. Aber auch viel Interessantes aus dem M.O.H.L.A.-Orden wird offenbart.

CHRISTA LAIB-JASINSKI publiziert nun weitere Bücher mit den Tagebuchinhalten von Alf Jasinski und hält darüber Vorträge. Derzeit schreibt sie am dritten Buch „THALUS VON ATHOS − BUCH III: KREUZFELDPLANET“ , welches im Herbst 2016 herausgegeben wird.

In den beiden Vorträgen von GRENZWISSEN AKTUELL spricht Christa Laib-Jasinski über die Themen von Buch I und Buch II und wird auch auf alle Fragen der Teilnehmer eingehen.

Wir möchten all denjenigen, die mit unserem System nicht mehr zufrieden sind und neue Wege suchen, diese beiden Vorträge sehr ans Herz legen!!!
Die
Menschen in Innererde haben ein völlig friedliches System, ohne Geld, ohne Arbeitsdruck – jeder kann das tun und erzeugen, zu was er Lust hat und am besten kann. Sie leben und erhalten sich gänzlich mit Selbstversorgung auf Familienlandsitzen und in Gemeinschaften mit anderen innerirdischen Bewohnern…  Mehr darüber bei den Vorträgen!

Grenzwissen-Serie im Südosten Österreichs

Ein besonderer Veranstaltungshinweis:

Susanne Schwarzer, Schöpferin der GLÜCKSWOCHEN, hat im Jänner bzw. Februar 2016 einige namhafte wissenschaftlich und grenzwissenschaftlich tätige Forscher in die Oststeiermark eingeladen: Dr. Heinrich Kusch (Tore zur Unterwelt), Dr. Sam Osmanagich (Bosnische Pyramiden), Bestsellerautor Stan Wolf (“Mysteriöser Untersberg”), Dr. Raik Garve (Arzt, Naturheiler, Forscher – Vortrag und ganztägiges Seminar über die “verborgene Weltgeschichte”). Im Rahmen dieser Serie werden auch zwei kontroverse Filmdokumentationen gezeigt: Die neue Feldordnung von Frank Höfer und Reverse Speech von Dr. Michael Vogt).

Details zur Veranstaltungsreihe hier: http://grenzwissen.aktuell.glueckswochen.at/grenzwissen-aktuell-2016/

Die Vranstaltungen finden an verschiedenen Orten statt: Feldbach, Ludersdorf bei Gleisdorf, Bad Waltersdorf, Fürstenfeld und Hatzendorf.

Das GRENZWISSEN AKTUELL-Programm in PDF zum Downloaden auch hier: GrenzwissenschaftenJänner2016

Es empfiehlt sich, rechtzeitig Karten zu reservieren bzw. sich zum Seminar von Dr. Raik Garve anzumelden.

 

IMG_2356

Hier noch ein Lese-Tipp für jene, die sich mit dem Thema Pflanzenkommunikation befassen – ein Artikel und weiterführende Links wurde soeben hier veröffentlicht: http://transinformation.net/durch-pflanzen-bewusstsein-verbunden/

07 01 2016 – Neue Seite veröffentlicht: Tachyonen und Pyramiden-Energie https://lichtwelt.wordpress.com/tachyonen-pyramiden/

Und hier noch eine aktuelle Botschaft von „Little Grandmother“ (Englisch):

https://ascendingstarseed.wordpress.com/2016/01/14/little-grandmother-shares-what-is-happening-at-this-time-2/

 

Ein gutes neues Jahr…

…hängt von uns ab. Warum? Weil wir unsere Realität schaffen.

Dazu ein impulsgebener Essay von Dagmar Neubronner:

http://www.genius-verlag.de/shop/index.php/beitraege/das-ist-mir-jetzt-wirklich-sehr-wichtig.html

„Klick!“ machen kann es auch beim folgenden Artikel: http://transinformation.net/etwas-grosses-und-positives-passiert-gerade/ – Da auf diesem Blog ein ganzer Sektor dem Pentagondodekaeder gewidmet ist, sei besonders der Hinweis auf die Rotation der DNS hingewiesen. Der Artikel stammt vom uns unbekannten Lance Schuttler.

In der Hoffnung auf mehr Zeit für diesen Blog im neuen Jahr, eure Lygianewyear2016

Kunstvoll gestaltete Symbole – Bernhard Wimmer und das SRI YANTRA

Bernhard Wimmer gestaltet Kunstwerke auf der Basis der Resonanz-Forschung und der Heiligen Geometrie: http://www.bernhardwimmer.com/index.html, http://www.bernhardwimmer.com/inhalt4.html

Hier ein Interview des Künstlers: http://quer-denken.tv/index.php/bibliothek/657-sri-yantra

Das Sri Yantra – ein kosmischer Resonanzfeldgenerator (veröffentlicht am 19.4.2014 auf YouTube): http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/413-das-sri-yantra

Diese Informationen verdanke ich einer Empfehlung von Peter Hermann, der vielen als Organisator der Ereignishorizont-Kongresse ein Begriff ist:
„Schau Dir doch bitte die Webseite von Bernhard Wimmer an. Für mich ist er einer der großen Visionäre unserer Zeit  – er ist Künstler und Resonanzfeldforscher und seine Arbeit inspiriert inzwischen führende Köpfe der neuen Physik… Seine traumhaft schönen SRI YANTRA-Kunstwerke sind Energie-Generator und Schutzschild in einem – abhängig von der Richtung, in der man sie aufhängt – und tragen phänomenal zu einer stimmigen Raumatmosphäre bei. Du kannst hochwertige Drucke des SRI YANTRAS bei ihm bestellen oder sogar ein SRI YANTRA aus Kupfer individuell anfertigen lassen.“

Da mich wirklich beeindruckt, was Bernhard Wimmer (Bremen, Deutschland) in die Tat umsetzt, gebe ich diese Information gerne weiter.

Das Beitragsbild hat natürlich NICHTS mit den Werken von Bernhard Wimmer zu tun. Es ist ein nachträglicher Ostergruß an meine Leserschar aus meinem Haus…!

 

Das Pentagondodekaeder

Artikel (veröffentlicht 11.10.2013) – http://www.extremnews.com/berichte/wissenschaft/68471495aec5b00

Das Dodekaeder – ein platonischer Körper mit vielen Geheimnissen

Hier meine Seiten bzw. meine Infosammlung dazu:

https://lichtwelt.wordpress.com/pentagondodekaeder/

img_2957.jpg

 

Sonnen-Geheimnisse enthüllt | Transinformation

Sonnen-Geheimnisse enthüllt | Transinformation.

via Sonnen-Geheimnisse enthüllt | Transinformation.

Wie immer, wenn ich Texte weitergebe, bedeutet des nicht, dass ich mit ihnen konform gehe. Die hier zitierten Informationen finde ich aber auf jeden Fall sehr inspirierend!

flower of live

The Template – Die Vorlage | Transinformation

The Template – Die Vorlage | Transinformation.

viaThe Template – Die Vorlage | Transinformation.

Akustische Codes, Heilige Geometrie – Erweckung der Lichtkörper-Matrix

«Wir sind eine Verbindung von verschiedenen erkennbaren und nicht erkennbaren Energiesystemen, welche zusammen das menschliche Hologramm erzeugen. Das primäre System, welches unser physisches Sein mit dem energetischen Charakter der Schöpferischen Intelligenz, aus der alles entstanden ist, verbindet ist ein System von elektrischen Schaltkreisen. Zur Zeit funktioniert dieses System von Schaltkreisen suboptimal. Die Tatsache, dass von den rund 3 Milliarden chemischen Basenpaaren im menschlichen genetischen Code nur rund 60 Millionen aktiv sind und dass wir nur einen Bruchteil unserer Hirnkapazitäten nutzen deutet auf eine Modifikation des menschlichen Gencodes hin….   

DNS-Forschung und die feinstoffliche DNS: http://transinformation.net/dns-forschung-und-die-feinstoffliche-dns/

Heilige Geometrie & Musik

Quelle: Jamie Janover (US-Musiker) auf Facebook

Music directly reflects the geometric structure of space-time. The musical system called „the circle of fifths“ perfectly maps to the cube octahedron, or what Buckminster Fuller called the „vector equilibrium“ which is comprised of 6 pairs of equal and opposite vectors that perfectly match the 6 pairs of tri-tones (the interval that divides the 12-tone musical scale perfectly in half).

We already have the fractal geometry of the structure of the vacuum of space encoded into our musical systems…

For more on the connection between music and Sacred geometry, check-out this excellent website on Cosmometry that explores the fractal holographic nature of the cosmos:
http://cosmometry.net/basics-of-the-music-system

Agnihotra & Pentagondodekaeder

Erfreulicherweise hat der Betreiber der Webseite http://www.agnikultur.de zu mir Kontakt aufgenommen, und wir haben unsere Seiten gegenseitig verlinkt.

Sehr spannend! Auch er befasst sich mit den platonischen Körpern und deren Anwendung und praktiziert Agnihotra. Er kam auf die Idee, Agnihotra im Pentagon-Dodekaeder zu praktizieren – mit verblüffenden Ergebnissen. Darüber hinaus verfügt er über einen Webshop, bei dem Pentagondodekaeder aus Aluminium erhältlich sind – ähnlich wie die, die wir hier selbst gebaut haben. Das freut mich vor allem für die Interessierten in Deutschland – denn ihnen war der Weg, sich’s bei uns anzuschauen oder über uns die Ressourcen zu beschaffen, natürlich zu weit.

Hier seine Seite über den Pentagondodekaeder, über die ich natürlich auch in meiner entsprechenden Ecke hier dauerhaft berichte:

http://agniculture.weebly.com/dodekaeder.html

Über Agnihotra betreue ich ebenfalls eine Infoseite, sie befindet sich hier: http://akademiestegersbach.wordpress.com/termine/engagement/agnihotra/

Und auch auf dieser wird entsprechend aktualisiert und ergänzt. Mehr kann ich im Moment leider nicht tun, da mich andere Verpflichtungen auf Trab halten…