Strukturen

Werkstatt Millstätter See

Im Mai kommt Marko Pogacnik, Künstler und Geomant aus Slowenien, Erfinder der „Lithopunktur“, er entwickelte die Kunst der Kosmogramme, nach Kärnten. In seinem Seminar wird die Landschaft ihrem Wesen nach aufgespürt und erfahren.

Werkstatt Millstätter See

Seminar im Mai 2017 mit Marko Pogacnik im Bezirk Spittal an der Drau, Kärnten:

einladung-werkstatt-millst%c2%8atter-see-mit-marko-pogacnik-in-millstatt-mai-2017 pdf

Screenshot 2017-01-30 14.36.23.png

Screenshot 2017-01-30 14.58.22.png

Meditation zur Harmonisierung – Wie wichtig ist „Wissenschaftlichkeit“ auf dieser Seite? – In eigener Sache… https://lichtwelt.wordpress.com/erdheilung-harmonisierung/meditation/wie-wissenschaftlich-muss-meditation-sein/

Pentagondodekaeder: Bereitstellung einer >> „Erfahrungsgruppe Pentagondodekaeder“

Schamane Nagual Uchu im April 2017 erstmals in Österreich – Info hier… und https://akademiestegersbach.wordpress.com/termine-aus-der-fachgruppe/moderner-schamanismus-vom-erschaffen-der-realitaet/

 

 

 

The Template – Die Vorlage | Transinformation

The Template – Die Vorlage | Transinformation.

viaThe Template – Die Vorlage | Transinformation.

Akustische Codes, Heilige Geometrie – Erweckung der Lichtkörper-Matrix

«Wir sind eine Verbindung von verschiedenen erkennbaren und nicht erkennbaren Energiesystemen, welche zusammen das menschliche Hologramm erzeugen. Das primäre System, welches unser physisches Sein mit dem energetischen Charakter der Schöpferischen Intelligenz, aus der alles entstanden ist, verbindet ist ein System von elektrischen Schaltkreisen. Zur Zeit funktioniert dieses System von Schaltkreisen suboptimal. Die Tatsache, dass von den rund 3 Milliarden chemischen Basenpaaren im menschlichen genetischen Code nur rund 60 Millionen aktiv sind und dass wir nur einen Bruchteil unserer Hirnkapazitäten nutzen deutet auf eine Modifikation des menschlichen Gencodes hin….   

DNS-Forschung und die feinstoffliche DNS: http://transinformation.net/dns-forschung-und-die-feinstoffliche-dns/

Heilige Geometrie & Musik

Quelle: Jamie Janover (US-Musiker) auf Facebook

Music directly reflects the geometric structure of space-time. The musical system called „the circle of fifths“ perfectly maps to the cube octahedron, or what Buckminster Fuller called the „vector equilibrium“ which is comprised of 6 pairs of equal and opposite vectors that perfectly match the 6 pairs of tri-tones (the interval that divides the 12-tone musical scale perfectly in half).

We already have the fractal geometry of the structure of the vacuum of space encoded into our musical systems…

For more on the connection between music and Sacred geometry, check-out this excellent website on Cosmometry that explores the fractal holographic nature of the cosmos:
http://cosmometry.net/basics-of-the-music-system